Die MJB ist Westdeutscher Meister.

In einem packenden Finale hat die Männliche Jugend B des ETUF die Uhlen aus Mülheim heute mit 4:2 geschlagen. So hat die ETUF-Hockeyriege erstmals nach 2000/2001 w…

Hockey in Essen: Männliche Jugend B des ETUF ist Westdeutscher Meister - Investition in die Jugend trägt Früchte.

Eine gut vorbereitete Saison hatte am Wochenende ihren ersten Höhepunkt: die westdeutsche Endrunde der männlichen Jugend B wurde im ETUF ausgetragen. Die Hockey-Mannschaft des ETUF gewann als Vorrundenerster im Halbfinale überlegen gegen den Gladbacher HTC mit 5:1 und ließ keinen Zweifel aufkommen, dass sie entschlossen war, den Titel zu holen. Der Sieger des 2. Halbfinales, HTC Uhlenhorst Mülheim (2:1 gegen Crefelder HTC) war am Sonntag der Gegner im Endspiel. Hockey auf hohem Niveau wurde von beiden Seiten geboten, am Ende siegte auch hier der ETUF durch eine starke Teamleistung mit 4:2. Erstmals seit der Saison 2000/2001 wurde der ETUF wieder Westdeutscher Meister im Jugendhockey, mit einer Mannschaft, die auf allen Positionen technisch und athletisch überzeugte. Die Investition des ETUF in das Jugendhockey, seit 2 Jahren unter Leitung des international erfahrenen Cheftrainers Robin Rösch, trägt Früchte. Insbesondere das spieltaktische Verständnis und die lebendige Spielfreude sind die herausragenden Qualitäten der Mannschaft. Die mJB des ETUF richtet als Westdt. Meister am 17./18. Oktober auf Hügel eine der vier Zwischenrunden der deutschen Meisterschaft der besten 16 Mannschaften aus. Mit dem UHC Hamburg, dem 1. Hanauer THC und vorr. DHC Hannover stehen die Gegner schon fest. Dem Sieger winkt die Teilnahme an der Endrunde eine Woche später.