Schneeflöckchen, Weißröckchen, 3 Punkte kommen geschneit.....

Unter extremen winterlichen Bedingungen "verfuhren" sich die 3. Damen vom ETuF nach Bergisch Gladbach.
Nach vielerlei Diskussionen: "Wo liegt denn …

Unter extremen winterlichen Bedingungen "verfuhren" sich die 3. Damen vom ETuF nach Bergisch Gladbach.
Nach vielerlei Diskussionen: "Wo liegt denn eigentlich Bergisch Gladbach", verließ man sich stur auf sein Navi
und folgte der engelsgleichen Stimme Richtung Nordpol um dort dem Nikolaus 3 Punkte aus dem Sack zu klauen!

Wie sich nach Ankunft im Winterwonderland herausstellte, hatte der Rentierschlitten wohl einige Spielerinnen vergessen.
Um 12:00 h stand also eine komplette Mannschaft + Betreuer + eigenem Schiri in der Halle. Wie gesagt, bei der Rentierlieferung ist
was schief gelaufen, es stand also kein Auswechselspieler zur Verfügung - was mich, ganz erhrlich schon vor dem Spielbeginn konditionell
ziemlich fertig gemacht hat .

Naja, aber, wie so oft bei solchen Spielen, haben wir wirklich gut über den Kampf ins Spiel gefunden. Betreuer N hat uns bestens eingestellt und so konnten
wir auch hier und da wirklich gutes Hockey zeigen, von dem wir bei dem letzten Spiel gegen Kupferdreh (2:2) Lichtjahre entfernt waren.

Leider kassierten wir sehr früh ein Gegentor. Schnell wurde umgestellt. Die Verteidigung stand super, tolle Pässe konnten von unseren Stürmern erlaufen werden, hier fehlte der Absch(l)uss! Frau Uferkamp kann sich hier getrost als Chancentod titulieren!

Zur Halbzeit stand es 1:1, der Ausgleich wurde durch verwandelte kurze Ecke von Nicola Paus erzielt! In der Halbzeitbesprechung wurde nochmals von N motiviert und neu eingestellt! Kurz vor Ende des Spiels konnte dann endlich Kathrin Uferkamp zum 2:1 Siegtreffer einschießen!

In allen Belangen ein spannendes Sonntagsprogramm - auf der Heimfahrt, gegen ca. 13:45 h, erkämpfte jeder Schlitten für sich den Weg nach Essen und Mülheim!

Am kommenden Wochenende steht wieder ein Derby an, ETuF 3 vs. HCE 2 am Sonntag um 12:00 h in heimischer Halle!

Mit dabei waren: Susi Struth, Nina Reinhard, Nicola Paus, Nina von dem Borne, Petra Berktold & Kathrin Uferkamp

Zurück