WSMP 3. Liga Gruppe C

6. Spieltag am 23.09.2012 im GC Bochum

Die Mannschaft hatte regelmäßig und intensiv trainiert. Der Klassenerhalt war das Ziel. In einer Liga mit teilweise Plus-Handicaps und sonst Handicaps unter -5 ist das ein großes Ziel. Doch wir hatten es selbst in der Hand. Würden wir in Bochum eine sehr gute Leistung abliefern, so wäre der Klassenerhalt in der 3. Liga Realität. Das war Ansporn genug.

Team-Captain Raphael Rubin spielte das Turnier eines wahren Captains. Mit 2 Schlägen über Platzstandard (71) warf er alle Bedenken über Bord. 4 Birdies, 8 Par, 3 Bogeys und (leider) ein Triple-Bogey an der 8. Spielbahn. Es hätte somit sogar eine Par-Runde werden können.

Für einen weiteren Knaller sorgte Bastian Brandau. Mit 76 Schlägen spielte er nicht nur eine Traum-Runde, sondern blieb auch gleich3 Schläge unter seinem Handicap. Und das auf einem fremden und nicht gerade leichten Platz. Auch Inga Stollmanns 79 Schläge können getrost noch unter „Super-Leistung“ verbucht werden.

Bei diesen Leistungen war der Klassenerhalt gesichert. Für die Zukunft ist uns nicht bange.

Wir haben guten Nachwuchs, qualitativ gutes Training und -last but not least- die richtige Stimmung und die geeignete Einstellung im Team.

Gratulation an das gesamte Team für eine sehr erfolgreiche Saison 2012.

Die Tabelle:

1. GC Bochum 185,2 über CR Aufsteiger

2. GC Mülheim 198,2 über CR

3. GR ETUF 323,0 über CR

4. GC Gelstern 325,5 über CR

5. GC Westerholt 378,2 über CR Absteiger

6. GC Schwarze Heide 414,5 über CR Absteiger

HaWi