WSMP 3. Liga Gruppe C - 3. Spieltag am 01.07.2012 im GC Gelstern

Das dürfte uns nicht neu sein. In der 3. Liga wird richtig Golf gespielt. Richtig gutes Golf. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Par-Runden oder 2 bis 5 Schläge über Par ins Clubhaus finden. Was für den begeisterten Hobby-Golfer eine „galaktische Runde“ ist, wird in dieser Liga mit dem Stempel „völlig normal“ abgesegnet. Das ist schlichtweg so. Auch eine gewisse Relativitäts-Theorie. Dass nun unsere Mannschaft, allesamt sehr gute Golfer bzw. Golferinnen, in diesem Becken nicht einsame Spitzenrunden drehen kann, wird deutlich. Dennoch, und das sei erkannt und lobend erwähnt, hält sich unser Team hervorragend. Wenn man in diesem Who is Who den 3. Tabellenplatz sein Eigen nennt, kann man stolz sein. Und Überflieger gibt es immer. In dieser Liga sind nun mal der Mülheimer GC (höchstes Handicap 5,0) und der Bochumer GC (höchstes Handicap 5,4) die nominell besten Mannschaften. Und entsprechend wird hier gescort. Der 3. Spieltag in Gelstern sollte den Tabellenplatz sichern. Raphael Rubin (73), Konstantin Nellessen (78) und Matthias Spiegel (79) waren die Top-Scorer des ETUF. Aber auch alle anderen hielten sich in Rufweite auf.

So reichte es am Ende zum 4. Platz in der Tageswertung und dem weiterhin 3. Platz in der Tabelle. Wenn man auch gegen Gelstern (in Gelstern!) 8 Schläge eingebüßt hat, so kann man zuversichtlich in die kommenden 3 Liga-Spiele gehen. Der nächste Spieltag findet Zuhause im ETUF statt. Es wäre nicht verwunderlich, wenn auf heimischem Geläuf positive Veränderungen in der Tabelle notiert werden könnten.

Warten wir`s ab. Spielfreude, Motivation und Leistungsbereitschaft sind vorhanden.

Vielleicht könnte sich das Glück auch mal im ETUF sehen lassen.

Die Tabelle nach dem 2. Spieltag:

1. GC Mülheim 99,2 Schläge über CR

2. Bochumer GC 100,4 Schläge über CR

3. GR ETUF 156,8 Schläge über CR

4. GC Gelstern 170,6 Schläge über CR

5. GC Schwarze Heide 180,8 Schläge über CR

6. GC Schloss Westerholt 210,4 Schläge über CR

HaWi