Willy Schniewind Mannschaftspreis 2016

3. Liga am 05.06.2016 im GC Erftaue

Schon am Freitag reiste ein Großteil der ETUF-Mannschaft (Matthias Spiegel, Dr. Matthias Klein, Valentino Sgobba, Niclas Janus, Niklas Hagemeier, Bernd Brandau, Leon Kalaitzidis und Martin van de Loo) zum Golfclub Erftaue. Man wollte nichts dem Zufall überlassen und gründlich vorbereitet ins Turnier gehen. Trainer Helmut Mair hatte im Vorfeld intensiv mit der Mannschaft trainiert. Den Samstag nutzte man für die Proberunde, um eine finale Spiel-Taktik für den Platz zu entwickeln. Am Sonntag war es dann soweit. Das Einzel als Zählspiel sollte Auf- und Absteiger finden. In diesem Zählspiel schlugen sich unsere Mannen hervorragend. Dr. Klein +5, M. Spiegel +6, B. Brandau +7, Leon Kalaitzidis +7, Valentino Sgobba +7 (Niclas Janus +15). Eine sehr starke Vorstellung, die zum 3. Rang in der Tabelle führte. Dennoch schade, denn nur 7 Schläge fehlten für die Aufstiegsrunde. So musste man im Lochwettspiel gegen den Tabellen-Letzten (Bottrop Schwarze Heide) gegen den Abstieg spielen. Eigentlich eine klare Angelegenheit, ließ man doch Bottrop im Zählspiel mit 32 Schlägen zu 65 Schläge mehr als deutlich hinter sich. Man war schlichtweg 33 Schläge besser. Was sollte da anbrennen? Doch es wurde traurig. Sehr traurig. Hier Einzelheiten zu verkünden hat unsere Mannschaft nicht verdient. Jeder hat aufopferungsvoll gekämpft. Doch wenn es nicht sein soll, dann kämpfen Götter selbst vergebens. Kurzum: Mit 2,5 zu 3,5 verlor man gegen Bottrop Schwarze Heide. Der Abstieg aus der 3. in die 4. Liga war besiegelt. Die Enttäuschung war riesig. Damit hatte niemand gerechnet. Doch es ist passiert. Trotz der vorbildlichen Vorbereitungen, trotz des sehr guten Teamgeistes, trotz gesundem Selbstbewusstsein und trotz Siegeswillen. Einen Dank dafür an die Mannschaft. Aber auch einen Dank an die treuen Begleiter (Hansen, Hüwels, Bobzin, Brinkmann, Trainer Mair und Freundinnen und Ehefrauen). Jetzt gilt es, verlorenes Selbstvertrauen zurück zu gewinnen. Dieser Sport, wir alle haben es schon oft erlebt, kann brutal und grausam sein. Und Unfair. Aber man verlernt nicht, was man mal gekonnt, ja beherrscht hat. Der Körper, die Muskulatur hat Erinnerungswerte und genau die gilt es abzurufen. Besinnt euch darauf. Werdet wieder souverän. Wir glauben an euch und wir freuen uns, wenn wir euch zuschauen können und wünschen uns, es auch mal so gut zu können wir ihr. Kommt zurück und behauptet euch in den noch kommenden Liga-Spielen. HaWi