Weihnachtsfeier der Damen 2011

Schon beim Verlassen des PKW auf dem Parkplatz war man sich sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Eine wunderschöne Weihnachtsfeier wartete auf die …

Schon beim Verlassen des PKW auf dem Parkplatz war man sich sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Eine wunderschöne Weihnachtsfeier wartete auf die Damen. Ein festlich beleuchtetes Clubhaus und ein reich mit Lichterketten bestückter großer und tadellos gewachsener Tannenbaum waren Garant für eine feine vorweihnachtliche Stimmung. Die Tischdekoration war an Schönheit und Geschmack kaum zu überbieten. Tatjana Sgobba hatte mal wieder eine Meisterleistung vollbracht. Dafür auch von dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Auch das versprochene Menü, von Ladies-Captain Dagmar Walter nach Absprache mit Küchen-Magier Marco Zingone komponiert, wusste zu begeistern.

Man hat es genossen, so viel steht fest.

Bei der Ehrung der Jahres-Siegerinnen konnte man sich einen Namen besonders gut merken: Ann Baer-Schremmer. Nicht, weil es sich um einen Allerweltsnamen -wie Meier, Müller oder so- handelt. Nein. Aber wenn ein Name andauernd aufgerufen wird, ist es eben viel einfacher, ihn zu behalten. Und Ann Baer-Schremmer stand nun mal immer wieder vorne auf dem Sieger-Treppchen.

Wanderteller (aus 3 Zählspielen) = 1. Platz Ann Baer-Schremmer

Jahres-Eclectic = 1. Platz Ann Baer-Schremmer

Jahreswertung nach Stableford = 1. Platz Ann Baer-Schremmer

Noch Fragen? Leichter geht es nun wirklich nicht.

Ann Baer-Schremmer hat in der Tat eine beispiellose Golf-Saison hingelegt. Mit ihr wird in Zukunft bei allen Meisterschaften und großen Turnieren zu rechnen sein.

Natürlich haben auch noch andere Damen hervorragend gespielt. Hier das vollständige Sieger-Board:

Wanderteller 1. Ann Baer-Schremmer

2. Hildegard Frackmann

3. Bettina Streit

Eclectic 1. Ann Baer-Schremmer

2. Annegret Niemietz

3. Bettina Streit

Jahreswertung n. Stableford 1. Ann Baer-Schremmer

2. Hildegard Frackmann

3. Jutta Weltmann

Abschließend gab Dagmar Walter bekannt, dass ab dem nächsten Jahr Bettina Streit die Rolle des Ladys-Captain übernimmt. Mit viel Applaus wurde Dagmar Walter verabschiedet.

Auch oder gerade an diesem Abend wurde wieder allen bewusst, mit wie viel Arbeit diese Aufgabe verbunden ist.

HaWi