Weihnachtsfeier der Damen

Ein überfüllter Parkplatz kann nicht lügen. In der Tat waren gut 80 Damen der Einladung von Ladies-Captain Bettina Streit gefolgt und in Feierlaune und angemessen…

Ein überfüllter Parkplatz kann nicht lügen. In der Tat waren gut 80 Damen der Einladung von Ladies-Captain Bettina Streit gefolgt und in Feierlaune und angemessener Robe erschienen. Schon auf dem Weg vom Parkplatz zum Clubhaus wurde man das Gefühl nicht los: Hier weihnachtet es sehr. Der in diesem Jahr von der Senioren-Abteilung gespendete und von Head-Greenkeeper Rainer Pade und seinen Mannen prächtig in Szene gesetzte Weihnachtsbaum leuchtete, was das Zeug hergab.

Und was das Ambiente im Clubhaus betrifft, trägt der Chronist Eulen nach Athen. Selbstverständlich waren alle Damen angetan von der vorzüglichen und auch im Detail stimmigen Dekoration, die Tatjana Sgobba kreiert bzw. komponiert hatte. Bravo und tausend Dank.

Nach der Begrüßung durch Bettina Streit brachte sich der römische Feldherr Lucius Licinius Lukullus in Erinnerung. Ein prächtiges Menue fand Beifall.

Natürlich wurden auch Sieger geehrt.

Bei der Jahres-Eclectic siegten:

1. Petra Rüsing 68 Schläge

2. Catharina Wittenberg 69 Schläge

3. Hildegard Frackmann 70,5 Schläge

Die Jahres-Stablefordwertung gewannen:

1. Catharina Wittenberg 34,0 Punkte

2. Annegret Papenberg 31,0 Punkte

3. Reni Rosenkranz 30,3 Punkte

Die Jahres-Bruttowertung entschieden für sich:

1. Heidi Rudhart 282 Schläge

2. Hildegrad Frackmann 290 Schläge

3. Christhilde Reimann 295 Schläge

Noch lange saß man beisammen, schwelgte in Erinnerung und plante für die Zukunft; für die neue Saison im nächsten Jahr.

HaWi