Senioren laden ihre Freunde ein

Was wir alle schon längst wussten, wurde am 20.08.08 wieder einmal bestätigt. ETUF-Golfer haben Freunde! Immerhin 20 Gäste aus 18 verschiedenen Golfclubs waren de…

Was wir alle schon längst wussten, wurde am 20.08.08 wieder einmal bestätigt. ETUF-Golfer haben Freunde! Immerhin 20 Gäste aus 18 verschiedenen Golfclubs waren der Einladung von ETUF-Mitgliedern gefolgt, um mit ihnen einen Vierer mit Auswahltreibschlag nach Stableford zu spielen. Anschließendes gemütliches Beisammensein war dabei selbstverständlich. Doch zunächst war das Hallo bei der Begrüßung Priorität. Einige hatten sich lange nicht gesehen. Entsprechend intensiv waren dann auch die geführten Dialoge. Doch um 13.00 Uhr war der Kanonenstart angesagt. Da musste man pünktlich am vorgegebenen Tee bereit sein für die Runde. Alles lief prima. Keine besonderen Vorkommnisse. Oder doch! Zu erwähnen sind die besondere Herzlichkeit, der Frohsinn und das gute Golf, welches dennoch gespielt wurde. Oder gerade deswegen? Es darf sinniert werden. Die Bewirtung im Anschluss an das Turnier, von Volker Busch hervorragend organisiert, ließ keine Wünsche offen. Zuspruch bzw. Lob von allen Seiten. Eine gute Werbung für den ETUF und seine Gastronomie. Doch es wurden auch Sieger geehrt. In der Netto-Wertung sah man einmal mehr einen überragenden Joachim Zenz, der mit seinem Partner Dr. F. Breuers (GC Krefeld) starke 43 Stableford-Punkte erspielte. Das 2. Netto sicherte sich Volker Busch mit Dr. U. Gallhoff (GC Bochum) mit ebenso prächtigen 42 Stableford-Punkten. Den 3. Rang behauptete M. Groj, der mit Partner B. Popov (Golf and more Huckingen) ebenfalls eine gute Runde spielte. In der Brutto-Wertung belegte HaWi Stremmel mit Partner Claus-Peter Doetsch (GC Myllendonck) mit 29 Brutto-Punkten den ersten Platz. Zweiter wurde das Netto-Gewinner-Team Zenz/Breuers mit 23 Brutto-Punkten. Noch lange saß man beisammen und hat viel erzählt und gelacht. So sollte es immer sein. HaWi