Senioren laden ihre Damen ein

22 Senioren hatten erfolgreich eingeladen, und die Damen hatten gerne die Einladung angenommen. Wussten sie doch, dass die ETUF-Senioren zu feiern verstehen. Oft gen…

22 Senioren hatten erfolgreich eingeladen, und die Damen hatten gerne die Einladung angenommen. Wussten sie doch, dass die ETUF-Senioren zu feiern verstehen. Oft genug wurde das bereits unter Beweis gestellt. Die Vorbereitungen waren ebenso akribisch wie routiniert. Senioren-Spielführer Gunter Hansen wollte den Vierer mit Auswahl-Drive. Seine Auslosung war perfekt: Niedrigstes Senioren-Handicap mit höchstem Damen-Handicap. Zweit-niedrigstes Senioren-Handicap mit zweit-höchstem Damen-Handicap…..usw. Fairer geht`s nimmer. So ging ein sportlich ausgeglichenes Feld auf die Runde. Das Wetter spielte allen in die Karten. Nach ausgiebigem Regen bestand nun der Sonnenschein auf sein Recht. Und uns war`s recht. So kamen nach gut 4 Stunden alle zufrieden – teils sogar glücklich lächelnd ins Clubhaus. Hier hatte Senioren-Schatzmeister Uwe Wittenberg ganze Arbeit geleistet. Ein wunderbares Menü und – die Überraschung kam an – für jede Dame eine Topf-Blume (der Autor dieser Zeilen ist ein Flora-Banause, er erkennt allenfalls eine Rose). Die Sieger wurden reich beschert: 1. Netto Petra Rüsing und Dieter Berger 38 Stablf.-Punkte 2. Netto Andrea Janson und HaWi Stremmel 38 Stablf.-Punkte 3. Netto Hannelore Ruppel und Volker Busch 37 Stablf.-Punkte 4. Netto Ana-Maria Busch und Peter Baumann 37 Stablf.-Punkte 5. Netto Ina Roese und Prof. Dr. Dietmar Stolke 36 Stablf.-Punkte Den Sonderpreis „Nearest tot he Pin“ an Loch 1 und 10 nach dem 2. Schlag gewannen Hannelore Ruppel und Volker Busch mit 3,60 m. Schöne Fotos von dieser Veranstaltung sehen Sie unter www.seniorenladendamenein2016.etufgolf.de HaWi