Senioren laden ihre Damen ein

Das lassen sich die Senioren nicht nehmen. Immer zu Beginn der Golf-Saison laden sie ihre Damen zu einem netten gemischten Vierer ein.

Natürlich mit anschließendem gemütlichen (beinahe festlichen)  Beisammensein im Clubhaus mit 3-Gänge-Menü. Mit etwas Stolz tragen die Senioren dann ihre ETUF-Krawatte. Ein feines Bild. Eine alte Tradition lässt grüßen.

Bei herrlichem Sonnenschein mit wohligen Temperaturen spielte man – mit Kanonenstart – auf einem hervorragend präparierten Golfplatz 18 Löcher nach Stableford den Vierer mit Auswahltreibschlag. Vorher hatte man ebenso sorgfältig wie auch fair die Spielpaarungen zusammengestellt. Da spielte das niedrigste Senioren-Handicap mit dem höchsten Damen-Handicap, das zweit-niedrigste Senioren-Handicap mit dem zweit-höchsten Damen-Handicap, das dritt-niedrigste Senioren-Handicap………Sie haben verstanden? Fairer geht es nicht. So sind unsere Senioren!

Einige Paarungen ergänzten sich recht erfolgreich, einige weniger erfolgreich. Eben ein Golf-Turnier mit allen Eventualitäten. Am besten präsentierten sich:

  1. Netto:

Birgit Fischer mit Prof. Dr. Dietmar Stolke mit 38 Stablf.-Punkten

  1. Netto:

Dr. Beate Harnisch mit Arnd Pohle mit ebenfalls 38 Stablf.-Punkten (n.St.)

  1. Netto:

Renate Rosenkranz mit Uwe Wittenberg mit 36 Stablf.-Punkten

 

Ein feines Menü mit Fisch oder wahlweise Fleisch wusste zu gefallen. Allen in allem ein rundum gelungener Tag. Mehr noch: ein Zugewinn an Lebensqualität.

 

HaWi