Preis des Präsidenten 2018

Der Präsident hatte geladen und viele kamen. Sehr viele.

Schließlich hatte er auch zu einem Essen im Anschluss an das Turnier ins Clubhaus eingeladen.  So war man gezwungen, in zwei Partien spielen zu lassen. Morgens und mittags wurde aufgeteet. 18 Löcher Einzel nach Stableford waren ausgeschrieben. Netto vor Brutto.

Am Abend, man hatte sich erholt und frische Beinkleider und Röcke angelegt, fand man ein fein dekoriertes Clubhaus vor. Die Stimmung war der Umgebung angepasst. Apropos: Es passte alles.

Nach der Begrüßung des Präsidenten und zwischen Vorspeise und Hauptgang fand die Siegerehrung statt. Sieger des Tages wurde – aufgemerkt – der Sohn des Präsidenten. Dr. Gregor Lohmann siegte mit einer Runde von 32 Brutto-Punkten sowohl in der  Brutto- wie auch in der Netto-Wertung (41 Stableford-Punkte). Eine großartige Leistung. Mit 40 Stableford-Punkten erspielte sich Thorsten Lorey Platz 2 vor Christoph Lenkeit, der ebenfalls 40 Stableford-Punkte notierte. In der Brutto-Wertung war es Martin van de Loo, der mit starken 31 Brutto-Punkten Bernd Brandau (ebenfalls 31 Brutto-Punkte) auf den 3. Rang verwies.

Die Sonderwertungen gewannen:

Longest Drive Damen: Jutta Jordan

Longest drive Herren: Martin van de Loo

Nearest to the Pin Damen: Carolin Dahms

Nearest to the Pin Herren: Uwe Niemietz

 

Spielführer Ole Hansen nutzte das volle Clubhaus, um den Sieger  des Captains-Cups zu ehren. Bernd Brandau besiegte im Endspiel Julian Kampmann. Er bekam einen Gutschein für 2 Tage auf dem Jakobsberg bei Haribo.

Was wäre eine große Veranstaltung in der Golfriege ohne die Mitwirkung unseres Ernst Janson? Er war es, der mal wieder sein großes Porzellan-Sparschwein auf die Theke unseres Sekretariats gestellt hat, um Spenden für den Präsidenten zu sammeln. Schließlich ist der finanzielle Aufwand für ein 3-Gang-Menü für bis zu 90 Personen nicht von Pappe. Und das Engagement sollte auch mal Anerkennung finden. Es kam schon etwas zusammen…….!?

Danach begann, organisiert von Ulrike Lohmann, ein Losverkauf zugunsten des Kinder-Palliativwerkes mit anschließender Preisvergabe. Anke Kampmann und Harald Genge brachten alle Preise mit viel Humor unter die Mitgliedschaft.

Ein schöner Tag endete mit Wohlbehagen und Zufriedenheit. Das 3teilige Menü wusste, wie auch der Service, absolut zu begeistern.

 

HaWi