Preis des Präsidenten 2016

Die Meldeliste hing durch. Über 70 Interessierte hatten ihre Bereitschaft bekundet, am Präsidenten-Preis teilzunehmen. Man hatte das Turnier vom letzten Jahr noch…

Die Meldeliste hing durch. Über 70 Interessierte hatten ihre Bereitschaft bekundet, am Präsidenten-Preis teilzunehmen. Man hatte das Turnier vom letzten Jahr noch in bester Erinnerung. Da ließ es sich Präsident Stephan Lohmann nicht nehmen, mächtig wie auch prächtig aufzufahren. Machen wir es kurz. Auch in diesem Jahr der gleiche Aufwand, das gleiche Angebot. Reichlich und lecker. Der Küchen-Zauberer Marco Zingone hatte mal wieder alle Register gezogen, um den Präsidenten und seine Freunde nicht zu enttäuschen. Er wurde allen gerecht. Das Turnier fand bei idealem Wetter und optimalen Platz-Bedingungen statt. Warum sollten da nicht hervorragende Ergebnisse erzielt werden? So war es denn auch. 44 Stableford-Punkte sind wahrlich ein starkes Stück. Erspielt wurden sie von Eva Hansen. Damit war ihr der Präsidenten-Preis nicht mehr zu nehmen. Immerhin 40 Stableford-Punkte mußten es sein, wollte man das 2. bzw. das 3. Netto gewinnen. Lutz Cardinal von Widdern und Dr. Michael Rosenkranz schafften das. Die Brutto-Wertung gewann Constantin Nellessen, der sich mit 34 Brutto-Punkten (2 Schläge über Par) deutlich zurück meldete. Das 2. Brutto ging an Maybritt Streit mit 32 Brutto-Punkten, während Jan Simon Hüwels mit 31 Brutto-Punkten das 3. Brutto erspielte. Das Leader-Board:

1. Netto Eva Hansen 44 Stablf.-Punkte

2. Netto Lutz Cardinal von Widdern 40 Stablf.-Punkte

3. Netto Dr. Michael Rosenkranz 40 Stablf.-Punkte

1. Brutto Constsantin Nellessen 34 Brutto-Punkte

2. Brutto Maybritt Streit 32 Brutto-Punkte

3. Brutto Jan Simon Hüwels 31 Brutto-Punkte

Schöne Bilder von dieser Veranstaltung sehen Sie unter www.pdp2016.etufgolf.de

HaWi