Preis der Sieger

Am 25.09.2010 sah man nur Sieger. So weit das Auge reichte: Nur Sieger! Alle, die in der Saison 2010 einmal oder mehrere Male gewonnen hatte, durfte teilnehmen. Da k…

Am 25.09.2010 sah man nur Sieger. So weit das Auge reichte: Nur Sieger! Alle, die in der Saison 2010 einmal oder mehrere Male gewonnen hatte, durfte teilnehmen. Da kam natürlich eine geballte Golf-Kompetenz zusammen. 18 Löcher nach Stableford sollten nun den Sieger der Sieger finden. Am Ende hatten die Nase vorn: 1. Brutto Raphael Rubin 31 Brutto-Punkte 2. Brutto HaWi Stremmel 29 Brutto-Punkte 3. Brutto Helmut Zemke 27 Brutto-Punkte 1. Netto Helmut Zemke 36 Stablf.-Punkte 2. Netto Mats Rosenkranz 36 Stablf.-Punkte 3. Netto HaWi Stremmel 35 Stablf.-Punkte Den großen Coup landete Mats Rosenkranz. Für das Turnier musste er zwar mit Vorgabe 36 starten, hatte aber in Wirklichkeit Vorgabe 47. Und dieser Mats, in der Jugend-Tennis-Szene weit über Essens Grenzen bekannt und mehrfach hoch dekoriert, unterspielte seine Vorgabe mit sage und schreibe 11 Schlägen. Dabei saß er fast teilnahmslos am Tisch, harrte der Dinge und war fast enttäuscht, dass es nicht noch eine größere Unterspielung war. Ein Riesentalent, das mit großer Sicherheit noch oft auf sich aufmerksam machen wird. HaWi