Preis der Gastronomie

Schon immer wurde dieses Turnier hervorragend angenommen. Nicht zuletzt wegen der dargebotenen kulinarischen Genüsse.

So waren es denn auch 80 Turnierteilnehmer, die in 2 Abschlagszeiten, mit Kanonenstart und in 4er-Flights ins Wettspiel geschickt wurden. Da sich der Platz in sehr gutem Zustand befand und auch das Wetter keine Beanstandungen zuließ, durften gute bis sehr gute Scores erwartet werden. So war es denn auch. Am Abend im sehr nett dekorierten Clubhaus rief Spielführer Ole Hansen die Sieger aus:

  1. und Gewinner des Gastronomie-Preises

          Malte Hansen      42 Stablf.-Punkte

  1. Henriette Weber 41 Stablf.-Punkte
  2. Petra Rosenkranz 40 Stablf.-Punkte

 

Brutto-Wertung:

  1. Niklas Janus       34 Brutto-Punkte
  2. Matthias Spiegel 33 Brutto-Punkte
  3. Bernd Brandau   31 Brutto-Punkte

 

Die Sonderwertungen gewannen:

Longest Drive:           Damen: Henriette Weber

                               Herren:  Matthias Spiegel

Nearest to the Pin:

                               Damen: Petra Heinrichs-Weber

                               Herren: Rolf Hepper

 

HaWi