Peter-Adams-Preis am 12.05.2011

Genau an seinem Geburtstag, dem 12. Mai, spielten wir dieses Gedächtnis-Turnier. Immerhin 24 Senioren hatten gemeldet. Ausgeschrieben waren 18 Löcher nach Stablef…

Genau an seinem Geburtstag, dem 12. Mai, spielten wir dieses Gedächtnis-Turnier.

Immerhin 24 Senioren hatten gemeldet. Ausgeschrieben waren 18 Löcher nach Stableford.

Noch immer wies der Platz Spuren des langen Winters und der nun seit mehreren Wochen anhaltenden Trockenheit auf. Launen der Natur.

Das konnte gut als Erklärung dafür herhalten, dass bescheiden gescort wurde. Der Sieger des Peter-Adams-Preises, Dietmar Stolke, erspielte 35 Stableford-Punkte. Das war dann auch schon die beste Notierung, die im Clubhaus ankam. Dennoch, alle gaben ihr Bestes.

Das Leader-Board:

1. Netto und Gewinner des Peter-Adams-Preises: Dietmar Stolke 35 Stablf.-Punkte

1. Netto Klasse A: Dietmar Stolke 35 Stablf.-Punkte

2. Netto Milan Groj 34 Stablf.-Punkte

3. Netto Georg Bergerfurth 33 Stablf.-Punkte

1. Netto Klasse B: Uwe Wittenberg 33 Stablf.-Punkte

2. Netto Werner Gröninger 33 Stablf.-Punkte

3. Netto Wolfgang Gatzka 29 Stablf.-Punkte

1. Brutto Peter Ruppel 26 Brutto-Punkte

2. Brutto HaWi Stremmel 24 Brutto-Punkte

3. Brutto Georg Bergerfurth 18 Brutto-Punkte

Beim anschließenden Bankett, die Herren Krekel, Pfeiffer und Rüsing hatten anlässlich ihres 75. Geburtstages eingeladen, wusste man viel über Peter Adams und dessen Fähigkeiten, seiner großen Routine und sein stetes Bemühen um Gerechtigkeit und friedvollen Umgang miteinander, zu erzählen.

HaWi