Oktoberfest-Turnier

Der Spielführer Ole Hansen hatte sich alle erdenkliche Mühe gegeben und auch die Mitglieder unserer Nachbarclubs zu diesem attraktiven Event eingeladen. Das Echo war mäßig. Dafür nahmen unsere Mitglieder gerne das schöne Turnier-Angebot wahr und...

Der Spielführer Ole Hansen hatte sich alle erdenkliche Mühe gegeben und auch die Mitglieder unserer Nachbarclubs zu diesem attraktiven Event eingeladen. Das Echo war mäßig. Dafür nahmen unsere Mitglieder gerne das schöne Turnier-Angebot wahr und freuten sich bei schönem Wetter und gut präpariertem Golfplatz auf alles, was in der Ausschreibung, auf den Plakaten und im Internet auf unserer Homepage angekündigt war. Da war zunächst das Golfturnier. 18 Löcher nach Stableford. Großes Golf. In der Tat spielte Matthias Spiegel mit 2 Schlägen unter Platzstandard (38 Brutto-Punkte) hervorragendes Golf. Aber auch Martin van de Loo stand ihm mit 1 Schlag unter Platzstandard (37 Brutto-Punkte) nicht viel nach. Eine Leistung, die für viel Beifall sorgte. Nach Stableford-Wertung gab es erstaunlich viele sehr gute Scores. So war der Golfsport schon mal ausgezeichnet abgedeckt. Danach ging es, dank hervorragender Organisation, munter weiter. Ein Baumstammsägen-Wettbewerb (2 Mannschaften ETUF und Heidhausen je 4 Teilnehmer ) ging mit einer Zeit von etwas unter 4 Minuten knapp für die ETUF-Mannschaft aus. Das Maßkrug-Halten ging dank starker Leistung von Thomas Settelmayer (Bruder von Jochen) klar an die Heidhausener Mannschaft. 1 : 1 der Spielstand. Das Nageln gewann dann wieder die ETUF-Mannschaft. Somit war der ETUF Gesamtsieger. Die ausgelobten Greenfee-Gutscheine wurden ebenso artig wie auch fair der Heidhausener Mannschaft geschenkt. Feine Geste. Last but not least erfolgte natürlich auch ein Dirndl-Wettbewerb. Gewonnen hat diesen – jeder hatte es schon vorher gewusst – ein Madl vom ETUF. Ruth Hepper wurde zur Dirndl-Königin ausgerufen. Ein kundiger und fleißiger DJ sorgte für musikalische Unterhaltung und dafür, dass ausgelassen getanzt wurde.

Zuletzt noch die Golf-Sieger:

Brutto:

1. Matthias Spiegel      38 Brutto-Punkte

2. Martin van de Loo    37 Brutto-Punkte

3. Jochen Settelmayer  30 Brutto-Punkte

 

Netto Klasse A:

1. Martin van de Loo                 43 Stablf.-Punkte

2. Matthias Spiegel                  41 Stablf.-Punkte

3. Jens Borawski                      38 Stablf.-Punkte

4. Jochen Settelmayer              38 Stablf.-Punkte

5. Axel Kerkmann                      38 Stablf.-Punkte

6. Dr. Michael Rosenkranz         38 Stablf.-Punkte

 

Netto Klasse B:

1. Rolf Hepper                           40 Stablf.-Punkte

2. Ulrike Lohmann                     37 Stablf.-Punkte

3. Brigitte Keulertz                    37 Stablf.-Punkte

 

HaWi