Neujahrsempfang am 18.01.09

Von immer stark propagierter Klimaerwärmung war wenig zu spüren. Ganz Deutschland lag unter einer dichten Schneedecke und die Temperaturen eigneten sich partout ni…

Von immer stark propagierter Klimaerwärmung war wenig zu spüren. Ganz Deutschland lag unter einer dichten Schneedecke und die Temperaturen eigneten sich partout nicht, auch nur mit einem kleinen Gedanken den geliebten Golfsport näher an sich heran zu holen. Genau der richtige Zeitpunkt für eine Zusammenkunft Gleichgesinnter. So war es auch nicht verwunderlich, dass rund 100 Golferinnen und Golfer den Weg ins Clubhaus fanden, um dem traditionellen Neujahrsempfang beizuwohnen. Beim Eintritt ins wohlig erwärmte Clubhaus bestach sprichwörtlich auf den ersten Blick die wunderschöne und der Situation perfekt angepasste Dekoration. Haushoher Sieg unserer Partner aus dem Bereich der Gastronomie, Tatjana Sgobba und Marco Zingone. Man fühlte sich sofort heimisch und somit pudelwohl. Freundliche und strahlende Gesichter wollen nicht lügen. So hatte Präsident Jochen Kollmeier leichtes Spiel. Seine Neujahrsansprache an die Mitglieder kam an, was nicht zuletzt aber auch seiner ruhigen und sympathischen Art zugeschrieben werden darf. Die Mitglieder hat`s gefreut und alle waren zufrieden. Lediglich bei der Eröffnung des Büfetts war noch eine leichte Steigerung zu verzeichnen. Hier punktete mal wieder der Küchenchef. Um es auf den Punkt zu bringen: Es hat schon etwas, in der ETUF-Golfriege Mitglied zu sein. Das war dann auch die einhellige Meinung der Anwesenden. Erst am späten Nachmittag traten die ersten Mitglieder langsam den Rückzug an. Zuvor waren aber schon Pläne für die neue Golf-Saison geschmiedet und Verabredungen getroffen worden. Auf gutes Gelingen!