Mit Freunden golfen

Es ist bereits einige Jahre her, dass sich GSG-Freunde (Golf-Senioren-Gesellschaft Deutschland e.V.) aus Vechta u…

Es ist bereits einige Jahre her, dass sich GSG-Freunde (Golf-Senioren-Gesellschaft Deutschland e.V.) aus Vechta und vom ETUF darauf verständigten, sich gegenseitig mit ihren GSG-Gruppen zu einem Wettspiel zu besuchen. Und das einmal pro Jahr. Vor 2 Jahren waren die GSG-Freunde aus Vechta bei uns im ETUF; letztes Jahr waren wir in Vechta und dieses Jahr……….richtig! Die Freunde aus Vechta besuchten uns. Da für die Begegnungen jeweils 2 Tage vereinbart sind, fällt dem Gastgeber die Aufgabe zu, eine etwas umfangreichere Organisation zu übernehmen und für Kurzweil zu sorgen. Vor 2 Jahren statteten wir gemeinsam der Villa Hügel einen Besuch ab. Eine ausgezeichnete Führung sorgte für Eindruck. Sollte sie auch. In diesem Jahr hatten sich die Urheber dieser Veranstaltung – Uwe Niemietz vom ETUF und Reinhard Janke vom GC Vechta – auf Golf pur geeinigt. Auch keine schlechte Lösung. Also empfingen wir am Freitag, 29. Mai, gegen Mittag die Freunde aus Vechta bei uns im ETUF. Nach einer stärkenden Suppe ging es zum Vierball-Zählspiel als Lochwettspiel an den 1. Abschlag. Die GSG-Kapitäne Niemietz und Janke hatten stärkste Mannschaften nominiert. Da Vechta ein Golfer fehlte, halfen wir aus. Klaus Wittkuhn war bereit, für die Mannschaft von Vechta zu spielen. Im letzten Jahr in Vechta erreichten wir immerhin den 2. Platz in der Endabrechnung, was jedoch bei 2 Mannschaften nicht sonderlich aufregend ist. Unsere Freude hielt sich in Grenzen. In diesem Jahr sollte alles anders werden. Wurde es auch. Am Freitag nach dem Lochwettspiel-Vierer führten wir mit 12,5 zu 8,0 Punkten. Freude kam auf. Beim anschließenden Bankett hatte man sich, wie unter Freuden üblich, viel zu erzählen. Der Samstag wollte das Einzel als Lochwettspiel. Hier konnte sich noch viel verändern. Tat es auch. Wir liefen zur Höchstform auf und am Ende stand es 34,0 zu 8,0 für uns. In der Addition ergab sich ein End-Resultat von 46,5 zu 16,5 für uns. Die Revanche war mehr als gelungen. Hier nun Einzel-Ergebnisse zu nennen bzw. hervorzuheben, würde dem Charakter einer Freundschafts-Begegnung nicht gerecht. Deshalb lassen wir das. Wir hatten sicherlich den großen Vorteil der Platz-Kenntnisse. Bei aller Bescheidenheit: Wir haben auch ganz ordentlich gespielt. Und unsere Freunde waren echte Freunde. Sie haben uns den Erfolg gegönnt und haben noch lange bei uns verweilt. Und eine Einladung für das nächste Jahr in Vechta gab es auch. Was will man mehr? Golfen mit Freunden – in diesem Fall mehr als eine Floskel. Eine umfangreiche und sehr schöne Bilder-Galerie von diesem Treffen sehen Sie unter www.vechta.blendebusch.de
HaWi