Ludgerus-Cup im ETUF

Vor vielen Jahren kamen die Senioren der Essener Golfclubs auf die Idee, zu Ehren des Heiligen Ludgerus -er hat seine Ruhe in der Basilika St. Ludgerus in Werden ge…

Vor vielen Jahren kamen die Senioren der Essener Golfclubs auf die Idee,

zu Ehren des Heiligen Ludgerus -er hat seine Ruhe in der Basilika St. Ludgerus in Werden gefunden - jährlich ein Golfturnier zu spielen. Die drei Essener Golfclubs sollten dafür abwechselnd in die Pflicht genommen werden. In diesem Jahr war es wieder einmal der ETUF, der seine Golffreunde von Heidhausen und Haus Oefte einzuladen hatte. Dabei sieht die Bilanz dieser Wettspiele für den ETUF nicht gerade rosig aus. Während Heidhausen mit 16 Siegen aufwarten kann, sind es 4 für den ETUF und 3 für Haus Oefte.

Da war man gespannt wie auch hoffnungsfroh, es in diesem Jahr mal wieder krachen lassen zu können.

Eine Mannschaft besteht aus 12 Spielern. Somit gingen am Freitag, 24.08.12, 13.00 Uhr, 36 Spieler bzw. 12 Flights per Kanonenstart ins Turnier über 18 Löcher nach Stableford.

Bei herrlichem Sommerwetter und sehr gut präpariertem Golfplatz durften gute Scores erwartet werden. Man verstand sich, wie immer, prächtig.

Beim anschließenden Bankett gab Seniors-Captain HaWi Stremmel zu Protokoll, dass es mal wieder die Golffreunde aus Heidhausen waren, die mit einem Abstand von 3 Stableford-Punkten zu Haus Oefte den Siegerteller mit nach Hause nehmen konnten. Mit weiteren 11 Stableford-Punkten Differenz wurde der ETUF auf den 3. Rang verwiesen.

So eng war es selten. Dennoch, der Sieg geht völlig in Ordnung. Wir sind faire Verlierer und haben sofort brav gratuliert.

Im nächsten Jahr geht es hinauf zum Favoriten, hinauf nach Heidhausen.

Horrido!

HaWi