K d K - Pokal am 19.05.2012

Die etablierten Golferinnen und Golfer werden sich jetzt genüsslich zurücklehnen und schmunzeln. Ja, ja, da haben wir früher auch mitgespielt. Aber jetzt sind wir…

Die etablierten Golferinnen und Golfer werden sich jetzt genüsslich zurücklehnen und schmunzeln. Ja, ja, da haben wir früher auch mitgespielt. Aber jetzt sind wir einfach zu gut für dieses Turnier.

Liebe KdK-Teilnehmer, lasst sie schmunzeln. Auch sie haben ihre Probleme und Verzweiflungen durchlebt. Sie haben trainiert und geprobt, haben gelitten und waren glücklich. Wie Sie. Nur Jahre früher.

Das ist das ganze Geheimnis um dieses Turnier. Was etwas geringschätzig als Kampf der Krücken tituliert wird, das hat es schon immer gegeben und war nie böse gemeint.

Vielmehr sind es die ersten Gehversuche als Golferin bzw. Golfer.

Und wir, die wir schon etwas länger mit dem kleinen weißen Ball hantieren, wissen um die Schwierigkeiten in den Anfängen. Und eines ist gewiss: diese Schwierigkeiten werden nie enden. Sie verlagern sich höchstens auf ein etwas anderes Niveau. Aber sie bleiben. Und genau das ist es, was diesem Sport die Faszination verleiht.

Doch nun zum Turnier. Gemeldet hatten 13 mutige ETUF-Mitglieder. Einige von ihnen hatten schon eine Stammvorgabe von etwas über 30. Also fortgeschrittene Anfänger.

Nach18 spannenden Löchern sah das Leader-Board die Sieger:

1. Netto Helmut Hilgers 37 Stablf.-Punkte

2. Netto Corina Gothe 37 Stablf.-Punkte

3. Netto Nina Linnemann 36 Stablf.-Punkte

4. Netto Margit Willuhn 35 Stablf.-Punkte

5. Netto Renate Siepmann 35 Stablf.-Punkte

HaWi