Jungsenioren Liga 5 I

5. Spieltag am 10.08.2013 im ETUF

Den Klassen-Primus erreichen zu wollen, das wäre vermessen, sogar großkotzig. Und das ist wahrlich nicht unsere Welt. Aber den 2. Platz, der 8 Schläge vor uns liegt, den wollten wir Zuhause angreifen.

Leider trifft es dabei unsere Ortsnachbarn und Freunde aus Heidhausen. Aber auf heimischem Geläuf war dieses Ansinnen als realistisch einzuordnen. Und irgendwo haben auch Sympathie und Freundschaft Grenzen.

Also gingen wir die Aufgabe konzentriert an. Auf Matthias Klein, mit Handicap 5,0 unser Leader, ruhten unsere Hoffnungen. Aber auch HaWi Stremmel, Peter Ruppel und Ole Hansen sollten als Single-Handicaps ordentliche Scores garantieren. In der Tat war es unser Tag. Mit 61,5 Schlägen über CR erspielten wir den besten Score des Tages. Tabellenführer und Aufsteiger Felderbach begnügte sich mit 76,5 Schlägen, Heidhausen brachte es auf 77,5 Schläge über CR.

Somit war der ersehnte Wechsel an der 2. Position vollzogen. Mit nunmehr 9 Schlägen vor Heidhausen gehört uns der achtbare 2. Tabellenplatz. Der letzte Spieltag in Grevenmühle am 07.09.2013 wird uns zeigen, wo wir zu stehen haben.

Die Tabelle:

1. GC Felderbach 356,5 Schläge über CR

2. ETUF 416,5 Schläge über CR

3. GC Essen-Heidhausen 425,5 Schläge über CR

4. GC Grevenmühle 435,5 Schläge über CR

5. GC Haan-Düsseltal 438,5 Schläge über CR

6. GC Kuhlendahl 546,5 Schläge über CR

HaWi