Jungsenioren Liga 4 E - 4. Spieltag am 23.07.2011 im GC Velbert - Gut Kuhlendahl

Wir traten in Bestbesetzung an. Schließlich ist unser Ziel der Klassenerhalt. Dass das nicht einfach ist, belegen die Handicaps der Spieler unserer Konkurrenten. Handicaps von 3 oder 4 sind da keine Seltenheit. In dieser Liga wird qualitativ sehr gutes Golf gespielt. Um sich dort behaupten zu können, ist schon die ein oder andere Trainingseinheit sinnvoll.

So waren wir gespannt auf unsere Scores. Dass der Golfplatz von Kuhlendahl keine einfache Wiese ist, hat sich längst herumgesprochen. Ein paar „blind Holes“, also vom Spielort nicht einzusehende Greens oder Fairways, machen dort die Sache nicht einfacher.

Wir sind das Wettspiel mit gesundem Selbstbewusstsein angegangen. So kam Raphael Rubin mit 77 Schlägen ins Clubhaus, gefolgt von HaWi Stremmel mit 80 Schlägen und Ole Hansen mit 81 Schlägen. Darauf ließ sich hervorragend aufbauen. Was kam dann? Leider mussten wir noch 89 und 93 Schläge mit in die Wertung nehmen. Das zog leider etwas nach unten.

Dennoch belegten wir in der Tageswertung den geteilten 3. Rang mit keinem Geringeren als dem GC Mettmann. Damit mussten wir zufrieden sein.

Die Tabelle:

1. GC Kosaido 247,5 über CR

2. GC Grevenmühle 275,5 über CR

3. GC Mettmann 287,5 über CR

4. ETUF 321,5 über CR

5. GC Felderbach 339,5 über CR

6. GC Velbert - Kuhlendahl 348,5 über CR

Es wird deutlich, dass die Plätze 4 bis 6 enger zusammen gerutscht sind. Hier ist noch alles möglich. Der nächste Spieltag findet im GC Felderbach statt. Keine leichte Aufgabe für uns, da der Platz etliche Steigungen und Schräglagen aufzuweisen hat.

Bange machen gilt nicht. Wir werden sehen!

HaWi