Holiday-Junior-Cup 2015

Donnerstagnachmittag. Die Schule plätschert nur noch so vor sich hin. Morgen ist es dann endlich geschafft und es geht in die Ferien!!
Mit 26 Grad und strahle…

Donnerstagnachmittag. Die Schule plätschert nur noch so vor sich hin. Morgen ist es dann endlich geschafft und es geht in die Ferien!!
Mit 26 Grad und strahlendem Sonnenschein waren die Bedingungen für den Saisonhöhepunkt im Essener Jugendgolf perfekt, und das sollte sich auch in den Ergebnissen widerspiegeln... Doch egal, ob man nun gut gespielt oder einen eher bescheidenen Tag erwischt hat, so kann man wie jedes Jahr sagen, dass dieses Turnier in seiner Organisation und Aufmachung einfach keine Wünsche offen lässt. Tolle Teegeschenke, eine Eisbar, leckeres Essen, kistenweise Süßigkeiten und großartige Preise zauberten jedem Teilnehmer ein Lächeln auf die Lippen. Aber es wurde auch, wie gesagt,
gutes Golf gespielt. In der Bruttowertung der Mädchen setzte sich Kyra Anderle im Stechen bei 7 über Par gegen Lina Settelmeyer durch. Lina konnte sich jedoch aufgrund einer guten Nettoleistung über den 2. Platz in der Nettogesamtwertung freuen.
Auch bei den Jungen war die Meldeliste mit einigen guten Spielern besetzt, weshalb man auf Ergebnisse um den Nullpunkt hoffen konnte. Jan-Simon Hüwels und Valentino Sgobba nahmen sich dies sehr zu Herzen, und es entwickelte sich ein hochkarätiger Zweikampf um den Bruttosieg. Nachdem Valentino mit 1 über Par im Clubhaus saß, hatte Jan-Simon einen 1,5m Putt zum Bruttosieg, der ihm aber knapp auslippte. Doch der 1. Platz Netto und ein nagelneues IPad halfen Jan-Simon, dies sehr schnell zu vergessen. Familie Hüwels hatte sich anscheinend noch etwas mehr vorgenommen und so konnte sich Anne-Sina Hüwels das 3. Netto und ebenfalls einen tollen Preis sichern.

Im Namen der gesamten Jugend möchte ich mich an dieser Stelle nochmals bei Frau Giesen-Anderle bedanken, die mit sehr viel Einsatz und Engagement dazu beiträgt, jedes Jahr dieses wunderbare Event auf die Beine zu stellen. Wir alle freuen uns schon auf nächstes Jahr...:-)

Niklas Hagemeier