Herren AK 65 Liga 4 E

Nachhol-Spieltag im GC Meerbusch am 06.09.19

Wir hatten am vorletzten Spieltag Zuhause eine Enttäuschung hinnehmen müssen.

. Verfolger Kuhlendahl scorte hervorragend und verwies uns vom 1. auf den 2. Platz in der Tabelle. Nun lagen wir 4 Schläge zurück. Konnten wir am letzten Spieltag in dieser Saison (Nachhol-Spieltag) in Meerbusch der starken Kuhlendahler Mannschaft 5 Schläge abnehmen? Zugegeben: Der Wille war da! Jeder war sich der Situation bewusst. Verdienter Aufstieg oder Verbleib in der Liga?

Nachdem sich der letzte Flight auf dem 18. Grün verabschiedet hatte, war die Spannung groß. Sicherlich hatte man alle angesagten Scores per Hand notiert und addiert. Doch keiner traute sich, eine konkrete Aussage zu machen. Kuhlendahl und ETUF lagen – bei schneller und damit oberflächlicher Betrachtung - gleichauf. Doch die Ernüchterung kam rasch. Die Siegerehrung gab bekannt, dass Kuhlendahl mit e i n e m Schlag Vorsprung den ETUF abgehängt hatte. Aufstieg für Kuhlendahl!!! Betreten sah man sich an. Die eigene Analyse ergab, dass jeder ETUF-Senior den Aufstieg verschenkt hatte. „Mein kurzer Putt an der 12“, „mein völlig desolater Bunkerschlag an der 7“, „mein Schlag ins Aus auf der 2“, „….und überhaupt hätte ich vier Schläge weniger notieren müssen“. Ein jeder sah den Grund für den Nicht-Aufstieg bei sich. Grundsätzlich eine ehrliche wie auch faire Einschätzung der eigenen Leistung an diesem Tag. Jeder wollte die Verantwortung übernehmen. So sind wir im ETUF. Einer für alle.

Doch eines kann mit Fug und Recht testiert werden: Jeder gab sein Bestes; alle gaben alles. So ist Golf. Und ein Schwur wurde laut: Nächstes Jahr machen wir sofort im ersten Spiel auf der 1. Spielbahn einen Schlag weniger. Dann haben wir die Rechnerei aus dem Kopf.

 

HaWi