Herren AK 65 Liga 4 E

2. Spieltag im GC Am Kloster Kamp

Der 4. Rang nach dem ersten Spieltag im GC Haus Bey konnte nicht zufriedenstellen. 12 Schläge zum Führenden sollten/mussten egalisiert werden.

So ging man, diesmal komplett, optimistisch den Wettspieltag beim GC Am Kloster Kamp an. Ein gepflegter Golfplatz mit guten Fairways und guten Grüns luden zu akzeptablen Scores ein. In der Tat trumpfen unsere Herren gewaltig auf. Wenn in der Einzelwertung sowohl im Brutto als auch im Netto ein ETUF-Spieler vorne liegt, dann kann man zufrieden sein. Während Peter Ruppel mit 82 Schlägen die Brutto-Wertung souverän anführte, war es Helmut  Held in der Netto-Wertung. 69 Netto-Schläge waren das beste Netto-Ergebnis. Da auch HaWi Stremmel (86 Schläge), Hans-Joachim Hill und Jochen Swatek (je 88 Schläge) beste Scores ablieferten, war es keine Überraschung, dass nun der ETUF die Tabelle anführt.       

 

Tages-Tabelle:

  1. ETUF                    72,5 über CR
  2. Am Kloster Kamp 88,5 über CR
  3. Kuhlendahn          97,5 über CR
  4. Meerbusch           97,5 über CR
  5. Haus Bey            114,5 über CR
  6. Bergisch Land     127,5 über CR

 

Tabelle nach dem 2. Spieltag:

  1. ETUF                    197,5 über CR
  2. Am Kloster Kamp 203,5 über CR
  3. Kuhlendahl           210,5 über CR
  4. Meerbusch           230,5 über CR
  5. Haus Bey              233,5 über CR
  6. Bergisch Land       262,5 über CR

 

HaWi