Helmut Hecker ist tot

Er verstarb am 19. Oktober 2010 im Alter von 89 Jahren nach langer und schwerer Krankheit. Die Nachricht von seinem Tode hat uns alle sehr getroffen und traurig gema…

Er verstarb am 19. Oktober 2010 im Alter von 89 Jahren nach langer und schwerer Krankheit. Die Nachricht von seinem Tode hat uns alle sehr getroffen und traurig gemacht.

Helmut Hecker strahlte bis ins hohe Alter Vitalität und Lebensfreude aus. So wunderte es niemanden, dass er noch im Alter von über 80 Jahren sein wöchentliches Tennis-Doppel spielte. Über den Hockey- und Tennissport fand er mit seinen Ehefrau Addi schon früh zur Golfriege. Hier kristallisierte sich schon bald sein ausgeprägtes Sozialverhalten heraus. Wo Hand anzulegen war, stand er in der ersten Reihe. So machte er sich lange Zeit im Vorstand der Golfriege als Platzwart unverzichtbar. Er war für uns ein Orientierungspunkt, Vordenker und Frontmann. Diese Neigung, sich zum Wohle aller Mitglieder einzubringen, fand immer ein breites Echo, eine große Akzeptanz. Noch heute erählt die Hockey-Riege gerne davon, dass er höchstselbst die Mähmaschine über die Hockeywiese lenkte, als Bedarf war.

So war er. So war Helmut Hecker.

Wir alle denken gerne an ihn. Ab heute mit Wehmut.

HaWi