GSG im ETUF final im Einsatz

Die Golf-Senioren-Gesellschaft im ETUF, eine der mannschaftsstärksten GSG-Gruppen bzw. Organisationen in Deutschland,

hatte für das Jahr 2019 ihr letztes Wettspiel. GSG-Kapitän Uwe Niemietz hatte sich einen interessanten Vierer ausgedacht und dazu eingeladen. Auf dem Programm standen der Chapman-Vierer, der Vierer mit Auswahl-Treibschlag und der Klassische Vierer. Eine wahrhaft edle Golfer-Aufgabe wartete auf die ETUF-GSG-Golfer.

Das unsere Anlage bereits dem typischen Herbst- bzw. Winterwetter Tribut zollen musste, durfte man Erleichterung in Anspruch nehmen. Besserlegen im Gelände war angesagt. Das sollte versöhnen. Tatsächlich kam man mit den Gegebenheiten gut zurecht. Es wurde gut bis sehr gut gescort.

Beim festlichen Bankett – unser Gastro-Partner hatte fein dekoriert – rief Uwe Niemietz die Sieger aus.

  1. Netto:

Dr. Bodo Brandau und Peter Ruppel               32 Stablf.-Punkte

  1. Netto:

Dr. Bernd Wensing und Jochen Swatek          31 Stablf.-Punkte

  1. Netto:

Peter Weber und HaWi Stremmel                    28 Stablf.-Punkte

 

Das anschließende Gänse-Essen kam gut an. Alle Teilnehmer waren zufrieden und wohl gesättigt. Auch der Gänse-Wein mundete.

So nahm es nicht wunder, dass sich der schöne Abend ein wenig hinzog.

Ein Dank an den Kapitän für die gute Arbeit im laufenden Jahr und für den schönen krönenden Abschluss einer guten GSG-Golf-Saison.

 

HaWi