Greenkeeper-Turnier im GC Bruckmannshof

„Greenkeeper sollen unseren Golfplatz pflegen. Wieso müssen die golfen“? Vor einigen Jahren noch hörte man diese und ähnliche Aussagen, wenn es um das Golfen…

„Greenkeeper sollen unseren Golfplatz pflegen. Wieso müssen die golfen“? Vor einigen Jahren noch hörte man diese und ähnliche Aussagen, wenn es um das Golfen von Greenkeepern ging. Tatsächlich haben sich schon etliche Greenkeeper zu prächtigen Golfern entwickelt. Was ist daran schädlich? Gar nichts. Im Gegenteil. Es ist nur von Vorteil, wenn sich unsere Partner – die Greenkeeper - im Golfsport auskennen. Erst dann können sie unsere Vorstellungen und Wünsche bezüglich Pflege und Gestaltung unseres Golfplatzes nachvollziehen und umsetzen. Und das kann sich nur positiv auswirken. So viel zu diesem Thema. Am 16. Juni fand im o.a. Golfclub ein Greenkeeper-Turnier über 9 Löcher statt. Unser Head-Greenkepper Rainer Pade hat daran teilgenommen. Mit Handicap -54 und der für Anfänger üblichen Unsicherheit hat er gleich das 1. Loch gestrichen. Was soll`s? Danach ging es dann zügig nach vorne. Am Ende waren es 19 Stableford-Punkte für 9 Löcher und das 2. Netto. Bei einer Teilnehmerzahl von 35 darf man darauf stolz sein. Als Preis gab es kein Silber. Greenkeeper und deren Organisatoren sind offensichtlich humorige Gesellen. Es gab einen Sack Kartoffeln. Kein Scherz! Freuen wir uns auf die nächsten Erfolgs-Nachrichten aus dem Lager unserer Golf-Partner. HaWi