Gastronomie-Cup

Natürlich fand auch in diesem Jahr dieses Wettspiel regen Zuspruch. Nicht zuletzt war es die ausgezeichnete Küche, die den Motivationsfaktor ausmachte. Außerdem…

Natürlich fand auch in diesem Jahr dieses Wettspiel regen Zuspruch. Nicht zuletzt war es die ausgezeichnete Küche, die den Motivationsfaktor ausmachte. Außerdem gab es schöne Preise zu gewinnen. Selbst schuld, wer sich dem entsagte. Es wurde gutes bis sehr gutes Golf gespielt. Und da auch unsere Spitzenspieler der Clubmannschaft zahlreich vertreten waren, konnte man von einem qualitativ hochrangigen Turnier sprechen. So verwunderte es nicht, dass es schon 30 Brutto-Punkte sein sollten, wollte man das 1. Brutto für sich entscheiden. Konstantin Nellessen war es, der mit dieser guten Runde auf sich aufmerksam machte. Aber auch Ole Hansen und Inga Stollmann überzeugten mit ebenso starken 28 Brutto-Punkten. Die Sieger auf einen Blick: 1. Brutto Konstantin Nellessen 30 Brutto-Punkte
2. Brutto Ole Hansen 28 Brutto-Punkte
3. Brutto Inga Stollmann 28 Brutto-Punkte 1. Netto Moritz Waubke 39 Stablf.-Punkte
2. Netto Jochen Swatek 38 Stablf.-Punkte
3. Netto Bodo Brandau 37 Stablf.-Punkte Die Sonderpreise gewannen: Nearest to the Pin
Damen: Angelika Freitag
Herren: Konstantin Nellessen Longest Drive
Damen: Sabine Brandau
Herren: Bernd Wensing Ein Edel-Büfett feinster italienischer Herkunft überzeugte jeden und allen wurde klar, dass sie sich bzgl. der Meldung zu diesem Turnier richtig entschieden hatten.