ETUF-Damen gegen Damen des GC Westerholt

Seit einigen Jahren schon trifft man sich wechselseitig, mal in Westerholt, mal im ETUF, zu einem netten und unterhaltsamen Vierer. In diesem Jahr hatte Ladys-Captai…

Seit einigen Jahren schon trifft man sich wechselseitig, mal in Westerholt, mal im ETUF, zu einem netten und unterhaltsamen Vierer. In diesem Jahr hatte Ladys-Captain Bettina Streit die Damen des GC Westerholt zu einem Chapman-Vierer nach Stableford in den ETUF eingeladen. Unsere Damen hatten - fleißig wie sie sind - viel zum Gelingen des Tages beigetragen. Da wurden Kuchen gebacken, Frikadellen und Schnitzel gebraten, Obst eingekauft und Käse kredenzt. Das nur zum Auftakt. Am Abend, nach 18 spannenden Löchern auf einem sehr gut präparierten Golfplatz, war die Terrasse festlich eingedeckt. Die Damen aus Westerholt waren davon sehr angetan. Normale Reaktion. Es ist in der Tat mittlerweile zum Standard geworden, dass die Tischdekorationen im ETUF begeistern. Applaus für Frau Sgobba.

Natürlich hat Bettina Streit auch Sieger geehrt:

Klasse A:

1. Netto Monika Köller (W.) u. Christiane Radmacher 48 Netto-Punkte

2. Netto Barbara Schleich-Hatzfeld (W.) u. Bettina Streit 41 Netto-Punkte

3. Netto Swantje Kübler (W.) u. Petra Heinrichs-Weber 40 Netto-Punkte

Klasse B:

1. Netto Heidi Joswig (W.) u. Karin Hoyer 48 Netto-Punkte

2. Netto Martina Prell (W.) u. Christhilde Reimann 42 Netto-Punkte

3. Netto Erika Brinkmann-Stremmel u. Annegret Papenberg 40 Netto-Punkte

Die Sonderwertungen gewannen:

Nearest tot he Pin: Karin Lindner

Longest Drive: Bettina Streit

Noch lange saß man gemütlich und fröhlich beisammen, genoss die Wohlfühl-Atmosphäre auf der ETUF-Terrasse und konstatierte, dass das nächste Wettspiel im GC Westerholt schon jetzt eine beschlossene Sache ist.

Recht so.

HaWi