Essener Jugend-Stadtmeisterschaft 2016

Ein Highlight eines jeden Jahres ist in jedem Falle die Stadtmeisterschaft. Wer kann sich gegen die Konkurrenz aus anderen Essener Golfclubs durchsetzen? Welcher Clu…

Ein Highlight eines jeden Jahres ist in jedem Falle die Stadtmeisterschaft. Wer kann sich gegen die Konkurrenz aus anderen Essener Golfclubs durchsetzen? Welcher Club hat die größten Talente? Bislang ergaben sich stets spannende und auch hochklassige Runden. In diesem Jahr hatten sich 13 Jugendliche für die Stadtmeisterschaft gemeldet. 13 Jugendliche insgesamt! Der Leser mag sich selbst eine Meinung bilden. Es wäre unfair, an dieser Stelle zu geißeln. Es würde den Jugendlichen, die teilgenommen haben, nicht gerecht. Nach der ersten Runde am Samstag führten Kevin Schoone (ETUF) und Timo Thielert (Heidhausen) mit bärenstarken 68 Schlägen, also 2 Schläge über Platzstandard. Am Sonntag war es Leon Kalaitzidis, bereits Stammspieler der Clubmannschaft des ETUF, der mit 67 Schlägen für Aufsehen sorgte. Was ging da noch? Die 3. Runde brachte die Entscheidung. Wieder war es Leon Kalaitzidis, der überlegen mit 7 Schlägen Vorsprung den Titel in den ETUF trug. Auch der Vizemeister hat die ETUF-Mitgliedschaft. Kevin Schonne erspielte souverän mit 6 Schlägen Vorsprung vor Julius Alberts (Heidhausen) die Vize-Stadtmeisterschaft. Bei den Mädchen (2 insgesamt) war es Luzie Wiedeking, die mit 17 Schlägen Vorsprung vor Lissy Luboldt den Titel gewann. Von Luzie werden wir sicherlich noch ganz viele tolle Golfrunden erleben dürfen. Beste Voraussetzungen sind vorhanden. Essener Jugend-Stadtmeisterschaft 2016 Jungen:

1. Leon Kalaitzidis (ETUF) 212 Schläge

2. Kevin Schoone (ETUF) 215 Schläge

Essener Jugend-Stadtmeisterschaft 2016 Mädchen:

1. Luzie Wiedeking (ETUF) 264 Schläge

2. Lissy Luboldt (ETUF) 281 Schläge

HaWi