Es geht weiter und der Vollendung entgegen………..

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 12.11.09 wurde mit großer Mehrheit der 3. Bauabschnitt, der den Erhalt und die Zukunft unseres Golfplatzes zum I…

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 12.11.09 wurde mit großer Mehrheit der 3. Bauabschnitt, der den Erhalt und die Zukunft unseres Golfplatzes zum Inhalt hat, beschlossen. Platzwart Hans-Rolf Walter hatte gewissenhaft und mit großer Akribie professionell alle geplanten Änderungen bzw. Verbesserungen verbal und visuell vorgestellt und erläutert. Dass nur wenige Fragen gestellt wurden, ist der Qualität der Veranstaltung zuzuschreiben. Betroffen von den ab sofort beginnenden Maßnahmen sind die Spielbahnen 8, 9, 2 und 3. Während die Spielbahnen 8 und 3 nur wenige Änderungen erfahren, erhalten die Spielbahnen 2 und 9 jeweils ein neues Grün. Das neue Grün der 2. Spielbahn wird links hinter das jetzige platziert, so dass bis zur Fertigstellung und Inbetriebnahme das alte Grün angespielt wird. Die Erstellung des neuen 9. Grüns, welches nach hinter vergrößert wird, verlangt nach einem provisorischen 9. Grün, welches zunächst anzuspielen ist. Ein Teich links vor und neben dem neuen Grün wird diese Spielbahn nicht nur verschönern, sondern die „Matsch-Zone“ endgültig vergessen lassen. In den neuen Spielzeit 2010 wird es somit keine wesentlichen Beeinträchtigungen des Spielbetriebes geben. Überhaupt kann als spürbare bzw. erkennbare „Einschränkung“ lediglich das provisorische 9. Grün gesehen werden. Aber ist es wirklich eine „Einschränkung“, wenn eine Spielbahn für einen relativ kurzen Zeitraum leichter zu spielen ist (ca. 20 Meter kürzer)? Wohl kaum. Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Natur uns nicht enttäuscht und ihrem Rhythmus wie eh und je treu bleibt.