Damen mit/gegen Senioren am 28.06.2011

Dieses Traditions-Turnier, allseits beliebt, wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Bei tropischen 36 Grad Celsius Golf zu spielen ist eine Sache. Dabei aber …

Dieses Traditions-Turnier, allseits beliebt, wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Bei tropischen 36 Grad Celsius Golf zu spielen ist eine Sache. Dabei aber auch Genuss pur zu verspüren, wie sonst ganz normal, ist eine andere Sache. In der Tat meinte es das Wetter reichlich gut. Das Beinkleid schmiegte sich eng an und ließ nichts unversucht, dauerhaft am Bein kleben zu können. Auch das leichte Hemdchen traute sich einiges. Es war nicht einfach.

Doch wir hatten es nicht anders gewollt. Schon Wochen vorher hatten wir uns auf dieses Turnier, auf diese Begegnung gefreut. Obwohl -der Wahrheit die Ehre- es uns egal war, wer schlussendlich als Sieger das Clubhaus verlassen würde. Die Senioren verstehen sich halt gut mit den Damen. Wen wundert`s?

Nach schier endlosen 18 Löchern wollten die Hände das Glas nicht mehr freigeben. Durst kann auch schön sein. Nach ausgiebigem Duschbad und einem von Ladys-Captain Dagmar Walter ausgesuchten Menü spürte man eine gewisse Erleichterung, ja Leichtigkeit. Der Wein hatte sich schnell den Weg in die Blutbahnen gesucht und auch gefunden. Es war schön.

Wen interessierte da noch, dass die Begegnung friedlich schiedlich unentschieden endete.

4 zu 4.

Und selbst, wenn im nächsten Jahr die Meteorologen 38 Grad Celsius angesagen

würden………..wir würden es wieder tun.

Jawoll!

HaWi