Damen mit/gegen Senioren am 22.05.07

Ein Wanderpreis forderte wieder seine Präsentation bzw. seine Verleihung. Da hatten die Damen im letzten Jahr triumphiert gegen die Senioren. Auch in diesem Jahr s…

Ein Wanderpreis forderte wieder seine Präsentation bzw. seine Verleihung. Da hatten die Damen im letzten Jahr triumphiert gegen die Senioren. Auch in diesem Jahr sollte der begehrte Teller wieder in ihre Hände wandern. Man hatte den Vierer mit Auswahltreibschlag ausgeschrieben. Erschwerend kam hinzu, dass von jedem Teilnehmer 9 Abschläge genommen werden mussten. Das konnte gegen Ende der Partie zu Problemen führen. Die Abschläge gingen aus. Der eine Partner traf das Grün, der andere slicte unter einen Strauch. Hier gab es kein Pardon. Wenn der Partner, der das Grün getroffen hatte, schon 9 Abschläge vorweisen konnte, musste der unbequeme Ball unter dem Strauch gespielt werden. Alles klar? Eine unterhaltsame Golfpartie, die ihren besonderen Reiz darin sah, dass eben Damen gegen Herren spielen. Im Clubhaus wurde es gemütlich. Schön dekorierte Tische vermittelten Festtags-Atmosphäre. An der großen Pin-Tafel wurde schließlich deutlich, wer den Wanderpreis für das Jahr 2007 gewonnen hat. Flight für Flight wurden die Resultate vorgetragen. Vor dem letzten Flight war die Wertung noch unentschieden. Spannender ging es kaum. Das Zünglein an der Waage, nämlich dieser letzte Flight, kürte die Damen zur Siegermannschaft 2007. Sie haben gut gespielt und verdient gewonnen. Kein Senior wagte es, zu spötteln oder gar zu neiden. Man genoss den Abend bei einem schmackhaften Imbiss und einem guten Tropfen. ETUF-like! HaWi