Clubmeisterschaften 2013

Wann hat es das je gegeben? Mit 60 Teilnehmern dürften diese Clubmeisterschaften in die Annalen der Clubgeschichte einziehen. Fühlten sich sonst die Teilnehmer meh…

Wann hat es das je gegeben? Mit 60 Teilnehmern dürften diese Clubmeisterschaften in die Annalen der Clubgeschichte einziehen. Fühlten sich sonst die Teilnehmer mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielend, so glänzte nun ein sowohl an Masse als auch an Qualität reich bestelltes Teilnehmerfeld. Vorab schon ein Grund zur Freude.

Während Seniorinnen, Senioren und die Jugend über 36 Löcher ihre Meister suchten, mussten es bei den Herren 54 Löcher sein. Nach der ersten Runde am Samstag waren es Sebastian Zweig und Matthias Spiegel, die für große Aufmerksamkeit sorgten. Während Spiegel mit einer Par-Runde (66 Schläge) glänzte, wollte es Zweig gleich 3 Schläge besser (63 Schläge). Er kam somit um einen Schlag an den bestehenden Platzrekord von 62 Schlägen heran. Was konnte das noch werden? War eine weitere Steigerung möglich? Sollte diese Clubmeisterschaft in allen Belangen überragen, zum sportlichen Meilenstein werden? Vorweg: Es wurde teilweise hervorragend gespielt, doch gravierende Korrekturen in der Vereins-Chronik werden nicht vorzunehmen sein.

Nachdem Matthias Spiegel sich zwischendurch an Sebastian Zweig heran gekämpft hatte, brachte dieser jedoch im 3. Durchgang seinen Sieg in trockene Tücher. Matthias Spiegel wurde im Finish von Konstantin Nellessen abgefangen und auf den 3. Platz verwiesen. Nellessen überzeugte mit einer gleichmäßig starken Leistung über 36 Löcher (71, 69, 69 Schläge).

Bei den Damen war es wie erwartet Maybritt Streit, die sich mit einem komfortablen Vorsprung von 9 Schlägen vor Ann Baer-Schremmer und Inga Stollmann setzte.

Ann Baer-Schremmer war es auch, die sich bei den Seniorinnen - ebenfalls komfortabel - mit 13 Schlägen Vorsprung (161 Schläge) vor Dagmar Walter (174 Schläge) den Titel sicherte. Heidi Rudhart reichten 2 Schläge mehr zum 3. Platz.

Bei den Senioren war es zunächst Bernd Füsser, der mit einer Runde von 74 Schlägen Jochen Settelmayer und HaWi Stremmel auf die Plätze verwies. In der Finalrunde jedoch bestach Jochen Settelmayer mit sehr stabilem, gutem und sicheren Spiel. Mit 3 Schlägen Vorsprung hatte er sich den Titel vor Bernd Füsser verdient. Stephan Lohmann fing furios auf den letzten Löchern (Ass an Loch 16, Birdie an Loch 17) HaWi Stremmel ab und gewann schlaggleich damit den 3. Rang.

Die Jugend-Abteilung sah einen prächtig aufgelegten Niklas Hagemeier. Mit Runden von 73 und 75 Schlägen ließ er keine Zweifel zu und gewann überlegen mit 148 Schlägen vor Julius Seifert (157 Schläge) und Moritz Waubke (169 Schläge).

Am Abend des Sonntags wurde der neue Betriebshof zünftig eingeweiht. Hierzu passte - wie bestellt - die Siegerehrung der Clubmeisterschaften 2013. Ein fröhlicher Abend endete mit der Hoffnung, in Zukunft bei allen Turnieren im ETUF eine angemessene Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern begrüßen zu können.

Die Sieger der Clubmeisterschaften 2013:

Damen:

1. Maybritt Streit 152 Schläge

2. Ann Baer-Schremmer 161 Schläge

3. Inga Stollmann 161 Schläge

Herren:

1. Sebastian Zweig 207 Schläge

2. Konstantin Nellessen 209 Schläge

3. Matthias Spiegel 212 Schläge

Seniorinnen:

1. Ann-Baer-Schremmer 161 Schläge

2. Dagmar Walter 174 Schläge

3. Heidi Rudhart 176 Schläge

Senioren:

1. Jochen Settelmayer 155 Schläge

2. Bernd Füsser 158 Schläge

3. Stephan Lohmann 159 Schläge

Jugend:

1. Niklas Hagemeier 148 Schläge

2. Julius Seifert 157 Schläge

3. Moritz Waubke 169 Schläge

Es wurden natürlich auch Netto-Preise ausgelobt:

Damen:

1. Petra Heinrichs-Weber 131 Netto-Schläge

2. Heike Settelmayer 134 Netto-Schläge

3. Corina Gothe 141 Netto-Schläge

Herren:

1. Tim Radmacher 128 Netto-Schläge

2. Hans-Rolf Walter 129 Netto-Schläge

3. Matthias Klein 129 Netto-Schläge

Seniorinnen:

1. Karin Hoyer 137 Netto-Schläge

2. Ulrike Lohmann 139 Netto-Schläge

3. Hildegard Frackmann 146 Netto-Schläge

Senioren:

1. Alexander Streit 136 Netto-Schläge

2. Wilfried Roese 138 Netto-Schläge

3. Bernd Wensing 140 Netto-Schläge

Jugend:

1. Lina Settelmayer 134 Netto-Schläge

2. Jan Simon Hüwels 140 Netto-Schläge

3. Tim Bobzin 146 Netto-Schläge

Eine ausführliche und schöne Bild-Dokumentation von unserer Clubmeisterschaft 2013 finden Sie im Internet unter www.clubmeisterschaft.blendebusch.de

HaWi