Clubmeisterschaften 2012

Eine weise Entscheidung, die Clubmeisterschaften in der Golfriege des ETUF zusammen zu legen. Jugend, Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren hatten am 01. und 02.…

Eine weise Entscheidung, die Clubmeisterschaften in der Golfriege des ETUF zusammen zu legen. Jugend, Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren hatten am 01. und 02.09.2012 die Aufgabe, die besten Golferinnen und Golfer aus ihren Reihen per Zählspiel an 2 Tagen ausfindig zu machen. Immerhin 63 Teilnehmer(-innen) hatten gemeldet, was im ETUF einem vollem Haus gleichkommt. Eine tolle Kulisse, tolles Wetter, toller Golfplatz und tolle Scores.

Was wollte man mehr?

Bei den Damen waren es Maybritt Streit und Ann Baer-Schremmer, die mit 76 bzw. 77 Schlägen am Samstag nach der 1. Runde die besten Scores präsentierten. Die Herren Spiegel (69 Schläge), Klein und Rubin (je 70 Schläge) erledigten die erste Aufgabe ihrem Handicap entsprechend. Bei den Seniorinnen war es außer Ann Baer-Schremmer noch Ulrike Wensing, die mit 83 Schlägen Ambitionen auf den Titel zeigte. Die Senioren hatten in Helmut Zemke den Leader mit 78 Schlägen, während HaWi Stremmel 80 Schläge benötigte. Die Jugend-Wertung entschieden Tim Wallbruch und Maybritt Streit mit je 76 Schlägen für sich.

Der Sonntag sollte die Entscheidung bringen. Am Morgen gingen alle Herren auf die 2. Runde, die sowohl für die jugendlichen Herren als auch für die Senioren gleichzeitig die Finalrunde war. Mit einer starken 76er Runde sicherte sich Timm Wallbruch den Titel des Jugend-Clubmeisters 2012 vor Maybritt Streit. Bei den Senioren konnte Helmut Zemke mit 1 Schlag Vorsprung vor HaWi Stremmel den Titel nach Hause tragen.

Bei den Herren waren es wieder einmal Matthias Spiegel und Matthias Klein, die mit 68 bzw. 67 Schlägen hervorragendes Golf zelebrierten und sich damit eindeutig für die Finalrunde qualifizierten. Am Nachmittag ging es für die Damen und die jugendlichen Damen um die Entscheidung. Bei den Damen gelang es Inga Stollmann durch eine 80er Runde, Ann Baer Schremmer auf den 3. Rang zu verweisen, während Maybritt Streit mit 79 Schlägen der Titel nicht mehr zu nehmen war. In der Jugend-Wertung belegte sie hinter Tim Wallbruch den 2. Rang.

In der Finalrunde der Herren (15 Herren hatten sich dafür qualifiziert) dominierten eindeutig die Favoriten. Matthias Spiegel, schon seit einiger Zeit wieder glänzend aufgelegt, gelang eine Par-Runde. Mit 66 Schlägen ließ er keine Zweifel darüber aufkommen, wer im ETUF den Meistergürtel verdient.

Die Clubmeister 2012:

Damen:

1. Maybritt Streit 155 Schläge

2. Inga Stollmann 161 Schläge

3. Ann Baer-Schremmer 161 Schläge

Herren:

1. Matthias Spiegel 203 Schläge

2. Matthias Klein 212 Schläge

3. Konstantin Nellessen 217 Schläge

Seniorinnen:

1. Ann Baer-Schremmer 161 Schläge

3. Annegret Niemietz 171 Schläge

Senioren:

1. Helmut Zemke 158 Schläge

2. HaWi Stremmel 159 Schläge

3. Uwe Niemietz 163 Schläge

Jugend:

1. Tim Wallbruch 150 Schläge

2. Maybritt Streit 155 Schläge

3. Valentino Sgobba 164 Schläge

Die Netto-Wertung (unter Berücksichtigung des Handicaps) gewannen:

Damen: Catharina Wittenberg 131 Netto-Schläge

Herren: Bernd Brandau 127 Netto-Schläge

Seniorinnen: Catharina Wittenberg 131 Netto-Schläge

Senioren: Ernst Janson 132 Netto-Schläge

Jugend: Niklas Gothe 134 Netto-Schläge

HaWi