Clubmeisterschaft 2011

Das Highlight eines jeden Jahres ist zweifellos die Clubmeisterschaft. Hier messen sich die Besten mit den Besten. In diesem Jahr wurden wieder alle Gruppierungen zu…

Das Highlight eines jeden Jahres ist zweifellos die Clubmeisterschaft. Hier messen sich die Besten mit den Besten. In diesem Jahr wurden wieder alle Gruppierungen zusammengelegt.

Es spielten die Jugend, die Seniorinnen, die senioren, die Damen und die Herren jeweils um den Titel.

Waren es am Samstag 18 Löcher Zählspiel, so musste man am Sonntag zweimal 18 Löcher spielen, wenn man bei den Damen oder Herren gewinnen wollte. Alle anderen Gruppen spielten auch am Sonntag nur noch 18 Löcher.

Bei schwülwarmem Sommerwetter war es am Samstag Matthias Spiegel, der mit 2 Schlägen unter Par dem Platzrekord bedenklich nahe kam. Aber auch Konstantin Nellessen spielte mit 1 Schlag über Par eine exzellente Runde. Platzrekord-Inhaber Raphael Rubin musste sich mit 6 Schlägen über Par begnügen. Bei den Damen war es wieder mal Maybritt Streit, die eine Runde mit 74 Schlägen notierte. Das waren 5 Schläge Abstand zu Inga Stollmann, die 79 Schläge ablieferte.

Der Sonntag sollte die Entscheidung bringen. Nach 36 Löchern am Sonntag siegte Matthias Spiegel mit nur 1 Schlag vor Konstantin Nellessen. Bei den Damen behielt Maybritt Streit die Nerven und siegte mit 2 Schlägen vor Inga Stollmann.

Bei den Seniorinnen war es wieder Annegret Niemietz. Allerdings wurde es noch einmal richtig eng. Mit nur einem Schlag vor Ulrike Wensing sicherte sie sich den Titel.

Bei den Senioren lag nach der 1. Runde Helmut Zemke 5 Schläge vor HaWi Stremmel. Nach 36 Löchern war es noch ein Schlag Vorsprung, der ihm zum ersten Mal den Titel vor Serien-Sieger HaWi Stremmel brachte.

Die Jugend spielte großes Golf. Tim Radmacher zeigte deutlich, dass die Clubmannschaft mit ihm rechnen kann. Überlegen gewann er mit Runden von 74 und 77 Schlägen vor Tim Wallbruch, der 76 und 79 Schläge notierte.

Die Sieger auf einen Blick:

Damen:

1. Maybritt Streit 155 Schläge

2. Inga Stollmann 157 Schläge

3. Annegret Niemietz 169 Schläge

Herren:

1. Matthias Spiegel 212 Schläge

2. Konstantin Nellessen 213 Schläge

3. Raphael Rubin 217 Schläge

Seniorinnen:

1. Annegret Niemietz 169 Schläge

2. Ulrike Wensing 170 Schläge

3. Bettina Streit 188 Schläge

Senioren:

1. Helmut Zemke 156 Schläge

2. HaWi Stremmel 157 Schläge

3. Joachim Bach 168 Schläge

Jugend:

1. Tim Radmacher 151 Schläge

2. Tim Wallbruch 155 Schläge

3. Maybritt Streit 155 Schläge

Netto-Sieger:

Damen: Ulrike Wensing

Herren: Julius Seifert

Seniorinnen: Erika Brinkmann-Stremmel

Senioren: Bernd Wensing

Jugend: Julius Seifert

HaWi