Clubkampf gegen Heidhausen am 11.06.09

Schon ein ganzes Jahr ist es her, dass im ETUF der traditionelle Clubkampf gegen Heidhausen ausgetragen wurde. Am Rande sei -auch nur zur vorsichtigen Erinnerung- er…

Schon ein ganzes Jahr ist es her, dass im ETUF der traditionelle Clubkampf gegen Heidhausen ausgetragen wurde. Am Rande sei -auch nur zur vorsichtigen Erinnerung- erwähnt, dass der ETUF auf heimischem Geläuf 7 zu 5 gewann. Erwartungsfroh stieg man auf Heidhausens Höhen, um vielleicht an vergangene Leistungen anknüpfen zu können. Das Wetter meinte es schlecht mit der Preutenborbeck-Straße. Es meinte es sauschlecht. Regen schon Tage vorher, Regen am Morgen und Regen während des Turniers. Golferherz, was willst du mehr? Diese miesen Wetterbedingungen führten dazu, dass einige Teilnehmer ihrer Bereitschaft bekundeten, nach Hause fahren zu wollen. Spielführer Norbert Diebels akzeptierte und stellte eine neue Startliste zusammen. Das Fähnlein der Aufrechten. Aber auch diese hatten alsbald die Faxen dicke. Mit Anstand brachte man ein Turnier, auf das man sich riesig gefreut hatte, zu Ende. Dennoch war die Stimmung im Clubhaus in Heidhausen großartig. Nicht zuletzt aber auch deshalb, weil die Freunde aus Heidhausen mal wieder mit einer riesigen gastronomischen Leistung zu gefallen wussten. Man hatte sich diese Begegnung etwas kosten lassen. Wir, die Gäste vom See, haben es mit Genugtuung zur Kenntnis genommen und gelobt, im nächsten Jahr gleich zu ziehen. Beide Spielführer, Norbert Diebels von Heidhausen und Matthias Klein vom ETUF machten die Findung des Siegers spannend. Flight für Flight wurden die Ergebnisse auf der Schiefertafel notiert. Natürlich nicht ohne humorige Bemerkungen von beiden Seiten. So war die Siegerehrung an manchen Stellen vielleicht spannender, als manches Match draußen im Regen. Sei`s drum. Am Ende gewann Heidhausen verdient mit 12 zu 5. Der Silberteller wird somit in 2009 nicht im ETUF besichtigt werden können. Aber 2010……………? Matthias Klein hat`s versprochen. HaWi