BMW-Damen-Stadtmeisterschaft 2016

Schon vor der Veranstaltung wussten die Verantwortlichen der BMW-Niederlassung Essen, dass auch dieses Jahr wieder viele gute Golferinnen den Weg zum ETUF finden w

Schon vor der Veranstaltung wussten die Verantwortlichen der BMW-Niederlassung Essen, dass auch dieses Jahr wieder viele gute Golferinnen den Weg zum ETUF finden würden. Mit 70 Anmeldungen konnte ein großer Wettbewerb vorausgesetzt werden. Edle Nobel-Karossen versuchten, neben den vielen hübschen Damen bestehen zu können. Die Organisation war – eigentlich wie immer – perfekt. Alle Sinne wurden gebührend angesprochen. Jetzt fehlte nur noch eine gelungene Golf-Runde. Es wurde gut bis sehr gut gespielt. Mit 2 Schlägen über Platzstandard ins Clubhaus zu kommen, ist wahrlich kein Pappenstiel. Dieses gelang Katharina Rzepucha-Hlubek vom GC Hubbelrath. Sie sicherte sich mit 68 Schlägen souverän den Titel. Ebenfalls stark unterwegs waren Maybritt Streit (Mülheim) mit 72 Schlägen und Jutta Hotze (Heidhausen) mit 73 Schlägen. Sie belegten den 2. bzw. 3. Rang. BMW-Damen-Stadtmeisterschaft 2016:

1. Katharina Rzepucha-Hlubek (Hubbelrath) 68 Schläge

2. Maybritt Streit (Mülheim) 72 Schläge

3. Jutta Hotze (Heidhausen) 73 Schläge

In der Netto-Wertung waren erfolgreich:

Gruppe A (Hdc. bis 25,9):

Silvia Simon (Heidhausen) 38 Stablf.-Punkte

Ann Baer (ETUF) 36 Stablf.-Punkte

Anke Kampmann (ETUF) 35 Stablf.-Punkte

Gruppe B (Hdc. 26,0 bis 45):

Doris Diesner (Kloster Kamp) 39 Stablf.-Punkte

Ana-Maria Busch (ETUF) 35 Stablf.-Punkte

Ruth Hepper (ETUF) 34 Stablf.-Punkte

Ein sehr schönes Golf-Turnier fand einen würdigen Abschluss im ETUF-Clubhaus. Ein feines Ambiente wusste, in Absprache mit einem sehr schmackhaften Menü, zu überzeugen.

Einen schönen Bild-Band von dieser Veranstaltung sehen Sie unter www.bmwdamenstadtmeister2016.etufgolf.de

HaWi