BMW-Damen-Stadtmeisterschaft 2011

Der bayerische Automobil-Produzent BMW war auch in diesem Jahr wieder der Sponsor der Essener Damen-Stadtmeisterschaft. Natürlich hatte der ETUF, wie in all den Ja…

Der bayerische Automobil-Produzent BMW war auch in diesem Jahr wieder der Sponsor der Essener Damen-Stadtmeisterschaft. Natürlich hatte der ETUF, wie in all den Jahren zuvor, einige Eisen im Feuer. Da war Inga Stollmann, zur Zeit leider für Heidhausen startend, eine starke Anwärterin für den Titel. Aber auch Britta Knappmann, mit Handicap 7,0 von Castrop-Rauxel zu uns gewechselt, hatte berechtigte Hoffnungen.

Nennen wir das Kind beim Namen. Es wurde nicht gerade meisterhaft gespielt bzw. gescort.

Und unsere Hoffnungen erstickten frühzeitig.

So bekam Jutta Hotze vom GC Heidhausen mit 10 Schlägen über Par zu Recht den Titel zuerkannt. Die Vize-Stadtmeisterschaft erspielte sich Stephanie Böckmann vom Krefelder GC mit 79 Schlägen (+ 13), während Sibylle Rumstadt vom GC Heidhausen mit 80 Schlägen (+ 14) den 3. Platz belegte.

Aus der Traum vom Titel für die ETUF-Golferinnen. Erfreulich jedoch die Ausbeute in der Netto-Wertung. In der Klasse A sicherte sich Christiane Plato mit 61 Netto-Schlägen (3 Schläge unter ihrer Spielvorgabe) den zweiten Platz, gefolgt von Bettina Seifert mit 64 Netto-Schlägen (2 Schläge unter ihrer Spielvorgabe). In der B-Klasse landete Renate Rosenkranz mit 30 Stableford-Punkten auf dem 3. Rang.

HaWi