AK35 Herren 4.Liga Gruppe E

6. Spieltag am 24.09.2016 im GC Hubbelrath

Mit 11 Schlägen Vorsprung zum Tabellen-Zweiten Hösel konnte man getrost die Reise nach Düsseldorf antreten. Ein Aufstieg war in greifbarer Nähe – ein Klassenerhalt war bereits gesichert. Doch die Konkurrenz hatte mächtig aufgerüstet. Hösel hatte als schwächstes (!) Handicap 7,0 nominiert. Da erkannte man unschwer ein großes Bestreben, dem ETUF den Aufstieg noch aus den Händen zu reißen. Auch Meerbusch bot auf, was Rang und Namen hatte. Um es auf den Punkt zu bringen: Die Mitbewerber waren wesentlich stärker aufgestellt als der ETUF. Bei normalem Spielverlauf wäre es eine Sensation gewesen, hätte der ETUF diese enorm starken Mitbewerber abgehängt. So lief denn am Ende alles normal ab. Hösel spielte sehr gut; Meerbusch ließ nichts liegen; selbst Kuhlendahl mischte sich erfolgreich ein. Ein letzter Platz in der Tageswertung war zwar unter Wert und nicht erwartet. Sei`s drum. Jeder gab sein Bestes. Andere waren stärker.

Vielleicht im nächsten Jahr?

Die Tabelle:

1. GC Hösel 409,5 über CR

2. GC Meerbusch 414,5 über CR

3. GC Kuhlendahl 440,5 über CR

4. GR ETUF 442,5 über CR

5. GC Grevenmühle 508,5 über CR

6. GC Hubbelrath 557,5 über CR

HaWi