AK35 Herren 4. Liga Gruppe E

2. Spieltag am 07.05.2016 im ETUF

Nach dem verhalten angegangenen 1. Spieltag im GC Hösel (4. Rang) galt es nun, im heimischen ETUF verlorenen Boden zurück zu erobern. Die Mannschaft hatte sich blendend vorbereitet. Die Fahnen-Positionen wurden vorher ausgiebig diskutiert und selbst Markierungen (Boden in Ausbesserung usw.) wurden eigenhändig vorgenommen. Würde es etwas bringen? Die Mannschaften traten jeweils in stärkster Besetzung an. Ein Festival der Single-Handicaps. Doch unser Team wusste zu überzeugen. Was keiner zu träumen gewagt hatte, trat ein. In überzeugender Manier setzte sich der ETUF mit 6 Schlägen Vorsprung (vor Hösel) an die 1. Stelle in der Tageswertung. Mehr oder besser geht nicht! Selbst Hoch-Karäter wie Hubbelrath oder Meerbusch hatten das Nachsehen. Das saß. Ein Applaus an die Männer, die alles gegeben haben und vollends überzeugten. Die Mannschaft spielte mit Matthias Spiegel, Dr. Matthias Klein, HaWi Stremmel, Peter Ruppel, Jochen Settelmayer und Hans-Hubert Imhoff. Die Tabelle nach dem 2. Spieltag:

1. GC Hösel 102,5 über CR

2. GR ETUF 129,5 über CR

3. GC Kuhlendahl 138,5 über CR

4. GC Meerbusch 149,5 über CR

4. GC Grevenmühle 149,5 über CR

6. GC Hubbelrath 180,5 über CR

Der ETUF liegt somit 9 Schläge vor Kuhlendahl und 20 Schläge vor Meerbusch an 2. Position. Am nächsten Spieltag (25.06.) geht es nach Kuhlendahl. Können wir den 2. Rang verteidigen?

HaWi