Preis des Präsidenten 2021

Ein Traditionsturnier im ETuF !!!

Am 15.08.2021 hat der neue Präsident der Golfriege, Peter Weber zu seinem ersten Preis des Präsidenten eingeladen.

Unter hervorragenden Wetter- und Platzbedingungen haben 55 Teilnehmer an dem Turnier teilgenommen. Um in die Top 10 der Nettowertung zu kommen musste man mindestens 36 netto Punkte spielen.

Kein Wunder bei insgesamt 7 Unterspielungen.

Das Handicap verbessert haben bei diesem Turnier:

  • Janus Niclas (41 Netto)
  • Mathias Spiegel (39 Netto)
  • Annegret Swatek (38 Netto)
  • Silvia Kaufhold (38 Netto)
  • Ole Hansen (37 Netto)
  • Bernd Wensing (37 Netto)
  • Axel Kerkmann (37 Netto)

Auf Bahn 3 gab es dieses Mal eine besondere Wertung. Nearest to the Line. Gewinner dieser Challenge ist wer am nächsten an der auf dem Fairway markierten Linie seinen Abschlag platziert.

Helmut Zemke & Anne Swatek haben Ihren Ball am nächsten an die Schlangenlinie gelegt. Ob da beim Markieren der Linie Alkohol im Spiel war?!

Die Sonderwertungen bei den Damen hat doppelt gewonnen:

  • Inga Stollmann (Longest Drive)
  • Inga Stollmann (Nearest to the pin)

Die Sonderwertungen bei den Herren haben gewonnen:

  • Niclas Janus                 (Longest Drive)
  • Jürgen Linnemann (Nearest to the pin)

Auch in der Brutto Wertung wurde herausragend gespielt. Die Männer im Leader Flight lieferten sich ein spannendes Duell um den Tagessieg. Nach 14 Loch lagen die Herren Niclas Janus, Mathias Spiegel und Tim Bobzin nur 2 Schläge auseinander. Dann setze Niclas Janus zum Endspurt an und konnte mit einem Birdie an der 18 den und 2 über par Runde das Turnier für sich entscheiden.

Die Top 5:

  • Niclas Janus                 (34 Brutto)
  • Mathias Spiegel (33 Brutto)
  • Ole Hansen                 (29 Brutto)
  • Tim Bobzin (28 Brutto)
  • Stephan Wiedeking (27 Brutto)

Soweit zum sportlichen Teil.

Die Top Bedingungen wurden im Weitern Abendverlauf von Herrn Christidis abgerundet und kreierte ein von Peter Weber gesponserter Grill-, Salat- und Gemüsebuffet. Alles in allem ein großartiges Traditionsturnier, dass hoffentlich viele weiter Jahre stattfinden wird.

 

TW