Lions-Club Essen-Ludgerus Charity Cup ein voller Erfolg

Das Charity Cup Turnier des Lions Club Essen-Ludgerus zur Unterstützung  von „Raum 58“(Notschlafstelle für Jugendliche)in der Etuf Golfriege hat bei herrlichem Sommerwetter stattgefunden.

Es waren 64 Spieler für einen Chapman Vierer am Start  und abends kamen noch zusätzlich mehr als 20 Gäste.

Ein Buffett mit leckerem Kuchen und Frikadellen, sowie Kaffee und Kaltgetränke sorgten für eine üppige Rundenverpflegung.

 

Beim Putting Wettbewerb musste man sich in der Schlange anstellen,  um mit einem Schlag ins Loch die Golfbag-Trophäe gewinnen zu können. Da flossen beachtliche zusätzliche Beträge in die Kasse.

Selbst Nicht-Golfer haben beim Versuch einzulochen mitgemacht. Vier Spieler haben es insgesamt geschafft und die Siegerin Barbara Dolff wurde in einem Losverfahren während der Abendveranstaltung ermittelt.

Wir hatten viele und  gute Sachspenden bekommen, so dass wir abends eine 2. Tombola aufbauen und dafür zusätzliche Lose verkaufen konnten.

 

In der ersten Tombola zog jeder Teilnehmer bei seiner Anmeldung ein Los und hatte damit einen gespendeten Gutschein gewonnen.

Prof. Dr. Martin Müller(Vorsitzender des Fördervereins)  und ich als Präsident des Lions Club Essen-Ludgerus freuten sich, während des Abends einen symbolischen Scheck von 8000, - Euro an die Leitung von „Raum 58“ übergeben zu können.

Ein überragendes, großartiges Ergebnis, was den Vertretern von „Raum 58“ fast die Sprache verschlug.

An dieser Stelle sei nochmal allen Spendern gedankt, die Geldspenden und Sachspenden eingebracht haben und allen Helfern und Helferinnen, ohne die diese Veranstaltung nicht so gut verlaufen wäre.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Golf Sekretariat und an das Greenkeeper Team, das den Platz in hervorragendem Zustand präsentiert hatte und uns mit vielen kleinen Handgriffen unterstützte.

Unser Gastronom Christos hatte ein ausgezeichnetes, großzügiges  Grill Buffett gereicht.

Wir danken der Etuf Golfriege, dass dieses Turnier für den guten Zweck stattfinden konnte und hoffen auf ein nächstes Mal.

 

Brutto Sieger mit 32 Brutto Punkten wurden Dr. Bodo Brandau mit Bastian Brandau,

Nettosieger wurden Rolf Beier mit Majdi Beier mit 52 Netto Punkten, das

2.Netto ging an Wolfgang Geithner mit Larissa Wolniczak mit 44 Netto Punkten und das

3. Netto an Jens Borawski mit Claus Brinkmann mit ebenfalls 44 Punkten.

 

CB