GSG-Wan­der­preis 2014

Jährlich zum Ende der Golfsaison wird er ausgespielt, der GSG-Wanderpreis. Ein silberner Teller mit schmuckem Barockrand ist das Objekt, um welches gekämpft wird. …

Jähr­lich zum Ende der Golf­sai­son wird er aus­ge­spielt, der GSG-Wan­der­preis. Ein sil­ber­ner Tel­ler mit schmu­ckem Ba­rock­rand ist das Ob­jekt, um wel­ches ge­kämpft wird. ETUF-GSG-Ka­pi­tän Uwe Nie­mietz hatte or­ga­ni­siert, ein­ge­la­den und die Start­lis­te er­stellt. Von den 25 GSG-Mit­glie­dern waren lei­der nur 12 er­schie­nen. Den­noch hat­ten sich star­ke Flights ge­bil­det. Nach 18 Lö­chern nach Sta­ble­ford ver­kün­de­te Ka­pi­tän Uwe Nie­mietz die Sie­ger:

1. Netto und Ge­win­ner des GSG-Wan­der­prei­ses 2014 Peter Rup­pel mit 39 Sta­blf.-Punk­ten

2. Netto Bernd Wen­sing mit 37 Sta­blf.-Punk­ten

1. Brut­to HaWi Strem­mel mit 30 Brut­to-Punk­ten

Bei einem herz­haf­ten Im­biss und einem vom Sie­ger spen­dier­ten „Roten“ hatte man sich viel zu er­zäh­len.

HaWi

Zu­rück