Golf-Charity-Turnier

Am 20. August 2022 wurde auf der wunderschönen, sehr gut gepflegten Anlage der Golfriege des ETUF das Golf Charity-Turnier der Lionsclubs Essen-Ludgerus und Essen Stadtwald ausgetragen.

Es gingen 82 Golfspieler und Golfspielerinnen an den Start; es wurde ein Chapman Vierer, gewertet nach Stableford, ausgespielt. Schön war es, dass auch zwei rollstuhlfahrende Golfer mit ihren besonderen Carts dabei waren und auch eine Golferin, die bei den Special Olympics an den Start gehen wird.

Die Ausrichter hatten sich viel Vorbereitungsarbeit geleistet:

Eine Tombola, bei der es keine Nieten gab und der Gewinn immer höher lag als der Lospreis,

ein Putting-Wettbewerb, bei dem es ein wertvolles Tragebag zu gewinnen gab,

ein Beat-the-Pro Spiel, bei dem es galt, näher an der Fahne zu sein als unsere Pros Diana Chudzinski und Stephan Wiedeking, um einen futuristischen Golftrolley zu erhalten,

die üblichen Ausspielungen des Nearest to the Pin und des Longest Drive, jeweils für Damen und Herren

und als Höhepunkt: Wer spielt das Hole in One, um ein Mini Cabrio, welches auf dem Golfplatz ausgestellt war, als stolzer neuer Eigentümer zu erhalten.

Alle Preise konnten vergeben werden bis auf den Gewinn des Mini Cabrio. Leider traf keiner der Mitspieler das Loch am sechsten Grün mit dem ersten Schlag; schade, die Veranstalter hätten es gerne gesehen, wenn der Jubel ausgebrochen wäre und das Auto einen neuen Halter erhalten hätte.

Das Golfspielen mit guten Ergebnissen war an diesem Tag indes nicht die Hauptsache. Vielmehr stand im Vordergrund das Bemühen, durch Spenden, Inserate, Losverkäufe und Greenfee-Einnahmen Geldmittel zu generieren, um damit ausgesuchte Hilfsprojekte zu unterstützen. Tatsächlich konnten auch Euro 15.000,00 eingenommen werden, die zu je Euro 7.500,00 den Essener Kindertafeln (Essener Tafel e. V.) und dem DJK Franz-Sales-Haus e.V durch Scheckübergabe anlässlich des Turniers gespendet wurden. Der Vorsitzende der Essener Tafel e.V., Herr Jörg Sartor, informierte über die Ziele und Zwecke seiner Organisation; ebenso berichtete Ewald Brüggemann als Vorsitzender des DJK Franz-Sales- Haus zusammen mit Rita Albrecht-Zander als Leiterin des Teams der Special Olympics in NRW über das Anliegen der Special Olympics und die Hilfestellungen, die diesbezüglich vom Franz-Sales-Haus in Essen geleistet werden.

Allen, die zu dem Erfolg der Charity-Veranstaltung beigetragen haben (Spender, Inserenten, Mitspieler, Organisatoren, Mithelfern, Pros) gilt unser herzlicher Dank!

Noch kurz die golferischen Leistungen des Turniers:

1. Netto Mischa Horstmann und Dr. Andreas Schwarzer
2. Netto Justus und Peter Jenderek
3. Netto Anna Franca Mannheims und Rita Albrecht-Zander

1. Brutto Bastian und Dr. Bodo Brandau

Claus Brinkmann

Teilnehmer Ludgerus Charity-Turnier
Teilnehmer Ludgerus Charity-Turnier

Zurück