AK30 - 2. Spieltag - GC Münster-Wilkinghege

Nach dem Remi zwischen den Regionalligisten im Fußball, Preußen Münster und dem SC Wiedenbrück, hat Rot-Weiß-Essen nun doch endlich die Möglichkeiten, aus eigenen Kräften in die dritte Bundesliga aufzusteigen.

Diese Nachricht erhielt die AK30-Mannschaft beim letzten Training vor dem zweiten Spieltag per Liveticker. Einige Spieler nahmen dies als zusätzliche Motivation wahr und dekorierten die Bags mit Schal bzw. spielten im Trikot des RWE beim GC Münster-Wilkinghege.

Nach dem Aufstieg in die zweithöchste Liga (NRW) und dem ersten Spieltag in Dortmund wurde deutlich, dass die AK30 in einer sehr starken Gruppe und gegen den Abstieg spielen wird.

Die Mannschaft konnte mit sehr starken Ergebnissen von Matthias Spiegel, Jan Ochsenfarth, Dr. Matthias Klein, Niclas Janus, Bastian Brandau und Raphael Rubin wirklich zufrieden sein.

Doch wie auch am ersten Spieltag hatte die Truppe Pech und erreichte nur Platz 4 im Stechen gegen den GC Dortmund Saint Barbara, welches durch das beste Einzelergebnis einer Mannschaft entschieden wurde (Par-Runde gegen 2über). Damit stand der direkte Konkurrent um den Klassenerhalt mit dem GC Mülheim fest.

Der nächste Spieltag am 21.05. zu Hause wird zeigen, ob der Klassenerhalt ein realistisches Ziel der AK30 bleiben kann. Zuschauer und Unterstützer sind herzlich willkommen, um die Mannschaft anzufeuern.

In jedem Fall wird man tolles Golf sehen können. Die Halbprofis der anderen Teams werden versuchen unseren Platzrekord von 5 Schlägen unter Par zu knacken!

Wir sind gespannt!

Zurück