Zwei Medaillen für den ETUF bei den Landesmeisterschaften in Hagen.

Zwei Medaillen für den ETUF bei den Landesmeisterschaften in Hagen

Für den ETUF war es der erste Landesmeistertitel seit vielen Jahren.

Am 12.6. fanden in Hagen die Landesmeisterschaften NRW in der Altersklasse U11 statt. Für den ETUF starteten drei Fechter: Fritz Möckl, Edgar Horstmann und Marte Iwersen.

Bei den Herren waren 18 Fechter am Start. Fritz und Edgar fochten beide eine tolle Vorrunde und konnten Ihre Leistung gegenüber dem letzten Wochenende in Recklinghausen deutlich steigern. Edgar unterlag im Achtelfinale ganz knapp mit 10:9. Edgar erreichte aufgrund der guten Platzierung in der Vorrunde den 9. Platz in der Gesamtwertung.

Fritz dagegen siegte im Achtel- und Viertelfinale souverän. Im Halbfinale setzte er sich knapp mit 10:9 durch und zog so ins Finale ein. Hier musste er sich dem stärkeren Gegner aus Moers recht deutlich mit 2:10 geschlagen geben. Der Gewinn der Silbermedaille ist für Fritz ein toller Erfolg.

Bei den Damen waren insgesamt 14 Fechter am Start. Marte stand nach 6 Siegen auf der Setzliste ganz oben und hatte im Achtelfinale ein Freilos. Im Viertelfinale und im Halbfinale setzte sie sich gegen Gegnerinnen aus Duisburg und Bonn durch. Im Finale ging es dann gegen eine Fechterin aus Düsseldorf, welches sie nach Zeitablauf mit 7:2 für sich entscheiden konnte.

Für den ETUF war es der erste Landesmeistertitel seit vielen Jahren. Ein toller Erfolg auch für den Trainer Ingo Stafehl, der mit seinen Schützlingen heute sehr zufrieden sein konnte.