Neuhaus und Iwersen fechten in Kassel die hessischen Meisterschaften

Am 26.3. wurden in Kassel die hessischen Veteranen Meisterschaften ausgetragen. In der Altersklasse AK 50 fochten für den ETUF Dirk Neuhaus und Sven Iwersen. Das Starterfeld war erwartungsgemäß stark besetzt. Insgesamt gingen 12 Fechter an den Start. Es wurde in zwei 6er Vorrunden gefochten und im Anschluss ein 16er Direktausscheid. Sven Iwersen konnte in der Vorrunde zwei Siege für sich entscheiden, wobei 2 Gefechte knapp mit 4:5 verloren gingen. Im anschließenden Direktausscheid (16er Tableau) ging es für Sven Iwersen gut los, er gewann sein Gefecht deutlich mit 10:2. Allerdings musste er sich dann im Viertelfinale dem späteren Turniersieger Peters aus Münster mit 7:10 geschlagen geben. Ein ansehnlicher 7. Platz sprang für Sven heraus. Dirk Neuhaus konnte in der stark besetzten Vorrunde kein Gefecht für sich entscheiden und hatte auch gegen den späteren Finalisten Raekers aus Lübeck im Direktausscheid keine Chance. Erfahrung, Freude am Fechten und ein paar Punkte für die deutsche Rangliste waren heute die Ausbeute.