Deutsche Meisterschaften in Magdeburg

Bei den deutschen Veteranenmeisterschaften in Magdeburg starteten Sven Iwersen und Dirk Neuhaus in der Altersklasse AK50

Sven Iwersen erwischte einen sehr erfolgreichen Turnierstart und belegte in seiner Vorrunde nach 3 Siegen und nur 1 Niederlage den 2. Platz. Damit stand er zum ersten Mal auf Platz 6 der Setzliste und qualifizierte sich für das Achtelfinale. Hier ging es spannend und sehr ausgeglichen zu. 5 Sekunden vor Zeitablauf gelang Sven noch der verdiente Ausgleichstreffer zum 7:7. Damit ging es in die Verlängerung und der nächste Treffer brachte die Entscheidung. Sven musste dann leider einen Treffer einstecken und schied so gegen den späteren Finalisten und deutschen Vizemeister knapp aus.

Dirk Neuhaus erwischte eine schwere Vorrunde und konnte dieses Mal kein Gefecht für sich entscheiden.

Sven beendete das Turnier auf Platz 9 und Dirk auf Platz 17. Beide Fechter sammelten weitere Punkte für die deutsche Rangliste.